• Von iris
  • in Blogartikel für Produkte
  • Juli 24, 2020

DIY – Nachhaltige Hochzeitseinladungen: Eine Freude für die Umwelt

Hochzeitseinladungen sind der erste offizielle Schritt bei jeder Hochzeit. Wenn Sie den schönsten Tag Ihres Lebens nachhaltig gestalten wollen, so beginnt dies mit Ihrer Hochzeitseinladung. Worauf Sie dabei besonders achten müssen, ist hier erklärt.

Weddingshop24 Hochzeitsideen

Material

Nachhaltigkeit ist eindeutig im Trend! Doch das ist manchmal gar nicht so leicht umzusetzen. Das beste Material für physische Einladungen ist auf jeden Fall Papier. Wenn Sie Ihre Hochzeitseinladung selbst basteln wollen, so sollten Sie darauf achten, dass das Papier ohne Chemikalien gefärbt wurde und dass es recyclebar ist. Noch besser: Sie verwenden Papier, das bereits recycelt wurde! Da lacht das Herz  jedes Naturliebhabers.

 

 

Bei solchen Produkten muss aber jedem Käufer klar sein, dass recyceltes Material oft nicht perfekt ist. So kann es zum Beispiel zu leichten Verfärbungen im Papier kommen. Wenn Sie sich nach perfekten Produkten sehnen, so empfehlen wir nachhaltige Hochzeitseinladungen aus Papier, die bereits vorgefertigt und geprüft sind. Der große Vorteil an bestellten nachhaltigen Hochzeitseinladungen ist, dass an ihnen wirklich alles nachhaltig ist: Das gesamte Material – auch die Deko darauf – als auch der Druck. Vor allem letzteres ist beim Selbstbasteln nicht ganz leicht umzusetzen.

 

 

Dekoration

Falls Sie Ihrer nachhaltigen Hochzeitseinladung trotzdem einen möglichst individuellen Touch verleihen und sie deshalb selbst basteln wollen, so sollten Sie auch bei dem zusätzlichen Material darauf achten, dass es möglichst nachhaltig produziert wurde. Um das Papier zusammenzuhalten ist besonders (Baum)wolle geeignet, im besten Fall in Ihrer biologischen Form.

 

 

Weitere Tipps

Natürlich gibt es auch noch andere Sachen abgesehen vom Material zu bedenken. So sollten Sie sich vor dem Bestellen von Papier & Co im Klaren darüber sein, wie viele Hochzeitseinladungen Sie tatsächlich brauchen. Auf diesem Weg wird möglichst wenig Material unnötig verbraucht.

Außerdem gibt es natürlich nicht nur die Möglichkeit einer nachhaltigen Hochzeitseinladung zum Angreifen: Sie können Ihre Einladung auch per E-Mail verschicken! Online finden Sie hunderte von wunderschönen Designs und obendrein können Sie diese mit eigenen Fotos individualisieren oder diese auch gänzlich selbst gestalten.

Weitere nützliche Tipps für die Hochzeitsplanung

  1. Alles zum Thema Hochzeitsplanung
  2. In 12 Monaten gemütlich die Hochzeit planen
  3. In 30 Tagen die Hochzeit planen
  4. Hochzeitskostenplaner
  5. Wie viel kostet eine Hochzeit
  6. Spartipps für die Hochzeit

Hinweis: In unserem BranchenbuchBüchershop und Onlineshop finden Sie alle nötigen Dienstleister und Produkte, damit Ihre Hochzeit ein voller Erfolg wird.

  • 284
    Shares

Weitere Artikel