• Von iris
  • in Blogartikel für das Brautpaar
  • Juli 23, 2019

Sommerhochzeit: Fünf Tipps damit die Feier gelingt

Viele Paare planen gerne eine Sommerhochzeit und freuen sich darauf, bei strahlendem Sonnenschein heiraten zu können. Doch wenn der Termin näher rückt, setzt unweigerlich auch die Sorge um das Wetter ein. Natürlich machen sich die meisten Paare Sorgen darüber, dass es am großen Tag regnen könnte. Im Sommer ist jedoch der Regen nicht der einzige Störenfried bei der Hochzeit. Die Sonne und die Hotze können dem Brautpaar und den Hochzeitsgäste ebenfalls erheblich zusetzen. Mit den folgenden Tipps kann man sich die Hochzeit jedoch auch bei sommerlich hohen Temperaturen angenehm gestalten.

1. Ein Kleid zu Umziehen

Die Braut lehnt natürlich zunächst einmal die Idee ab, das Brautkleid während der Feier auszuziehen. Dennoch kann es bei einem engen Brautkleid schnell dazu kommen, dass man sich bei heißem Wetter unwohl fühlt. Wer sich da den eigenen Ehrentag nicht verderben lassen möchte, sollte unbedingt ein Kleid zum Umziehen dabei haben. Ein leichtes, weißes Sommerkleid aus einem frischen Gewebe kann wunderbar aussehen und sich auch bei Hitze herrlich frisch anfühlen.

2. Fächer für die Gäste

Wenn es warm und stickig ist, kann ein einfacher Fächer aus Papier für alle Gäste Erleichterung verschaffen. Man kann die Fächer mit Hochzeitsmotiven oder mit dem Namen des Brautpaars bedrucken lassen und gleich zu Beginn der Feier an alle Gäste verteilen. Natürlich kann der Fächer auch gleich als Gastgeschenk dienen.

3. Flip Flops für müde Füße

Eine Idee, die Gäste zu schätzen wissen, ist es, wenn ein großer Korb mit Flip Flops bereitgestellt werden. Wenn die Füße durch die Wärme anschwellen, können sich die Füße in den Flip Flops herrlich erfrischen und auch zum Tanzvergnügen am Abend wieder fit sein.

4. Genügend Wasser für die Gäste

Bei warmen Temperaturen ist es wichtig, viel zu trinken. Daher sollte man Wasser und auch andere alkoholfreie Getränke für die Gäste in ausreichenden Mengen zur Hand haben. Schon während der Trauung sollte man den Gästen Wasser oder Erfrischungsgetränke anbieten. So kann man vermeiden, dass sich Gäste auf dem Fest durch die Hitze unwohl und krank fühlen. Auch das Brautpaar sollte natürlich ausreichend trinken und dem Alkohol nach Möglichkeit erst am Abend zusprechen.

5. Tricks gegen Hitze

Kommt man auf der Hochzeit im Brautkleid ins Schwitzen, so gibt es einige Tricks, mit denen man die Körpertemperatur herunterbringen kann, bevor der Kreislauf Probleme macht. Oft hilft es schon, den Reißverschluss des Kleids ein wenig zu öffnen. Besonders effektiv ist aber ein Tuch, das mit kalten Wasser getränkt und auf den Nacken gelegt wird. Schon nach einigen Minuten fühlt man sich erfrischt. Beim Essen hat man auch die Gelegenheit, die Füße unter dem Tisch in einen Eimer mit kaltem Wasser zu halten. Das ist ebenfalls eine ausgezeichnete Weise, um sich zu erfrischen und für den Rest des Festes wieder in Top-Form zu sein.

Hochzeitsprodukte die Sie bei jeder Hochzeit benötigen

Das sind die Top Produkte, die Sie bei beinahe jeder Hochzeit benötigen.

Weitere nützliche Tipps für die Hochzeitsplanung

  1. Alles zum Thema Hochzeitsplanung
  2. In 30 Tagen die Hochzeit planen
  3. Hochzeitskostenplaner
  4. Wie viel kostet eine Hochzeit
  5. Spartipps für die Hochzeit

Hinweis: In unserem Branchenbuch, Büchershop und Onlineshop finden Sie alle nötigen Dienstleister und Produkte, damit Ihre Hochzeit ein voller Erfolg wird.

  • 284
    Shares

Weitere Artikel