Brautfächer – ein liebliches Detail für die Hochzeit

 

 

 

 

Wie auch der Brautschirm ist der Brautfächer ein Accessoire, dass einen besonders dekorativen Effekt hat. Geöffnet oder auch geschlossen vom Hangelenk hängend getragen wirkt er verspielt und gleichzeitig voll weiblicher Eleganz. Der Fächer sollte passend zur restlichen Ausstattung der Braut gewählt werden und ist in den Farben Weiß und Beige erhältlich, die am häufigsten für Hochzeitskleider verwendet werden. Man kann eine Brautfächer jedoch auch fast in jeder anderen Farbe kaufen, so dass eine perfekte Kombination mit dem Kleid immer möglich ist.

Faszinierende Materialien für ungewönhliche Brautfächer

Eine Reihe von außergewöhnlichen Materialien, die zur Herstellung der Brautfächer verwendet werden, verleihen jedem Modell einen individuellen Charakter. So kann man ganz nach dem eigenen Geschmack und natürlich auch in Übereinstimmung mit dem Brautkleid auswählen.

Zu diesen Materialien gehören unter anderm:

  • - Handbemalte Seide
    – Barocke Spitze
    – Bambus
    – Edle Hölzer

Je nach der Verarbeitung kann ein solcher Brautfächer antik und traditionell, aber auch modern und finktional wirken.

Der Fächer als Gastgeschenk

Während der Fächer, der von der Braut getragen wird, in der Regel eine kleine Kostbarkeit ist, kann man im Hochzeitsshop auch preiswerte Fächer erhalten, die auch in größeren Abpackungen gekauft werden können. Diese eignen sich wunderbar als Gastgeschenke, wo sie eine doppelte Aufgabe erfüllen können. Zum einen ist der Fächer ein hübsches Souvenir an die Hochzeit, das man zu Hause dekorativ aufstellen kann und gewährt zugefächelte Kühlung, wenn es auf der Feier heiß hergeht.