• Von iris
  • in Blogartikel für das Brautpaar
  • December 22, 2018

DIY Wedding Wands – ein romantischer Trend für die Hochzeit

Wedding Wands sind heute auf Hochzeiten sehr beliebt. Die kleinen Glücksbringer werden an die Gäste verteilt, so dass diese das frisch vermählte Paar vor der Kirche gebührend in Empfang nehmen können. Sie sind mit kleines Glöckchen ausgestattet, die sanft klingen, wenn der Wand hin- und hergeschwenkt wird. Viele Brautpaare mögen diese sanften Töne lieber, als das Streuen von Reis oder Blütenblättern, dass vielerorts vor der Kirche auch nicht gerne gesehen wird. Die Wedding Wands brauchen gar nicht kostspielig zu sein, man kann sie nämlich ganz leicht selber machen.

Hinweis: Wenn Sie keine Zeit zu basteln haben, finden Sie eine große Auswahl an passenden Wedding Wands in unserem Onlineshop.

Hübsche Wedding Wands aus Holzstäbchen selber anfertigen

Wedding Wands

Diese Bastelmaterialien werden benötigt:

1.) Runde Stäbchen (50 cm)

2.) Dekorative Bänder

3.) Glöckchen

4.) Heißkleberpistole

5.) Schere

Video als Bastelanleitung

Attraktive Wedding Wands kann man mit ein wenig Geschick selbst anfertigen. Man braucht lediglich Holzstäbe, verschiedene hübsche Bänder und Glöckchen. Mit einer Heißklebepistole lassen sich Bänder und Glöckchen leicht an der Spitze des Holzstabes befestigen und schon ist der Wedding Wand fertig. Die Gestaltung des Wand hängt in erster Linie von der Auswahl der Bänder ab. Möglichst sollten diese in den Farben der Hochzeit gehalten sein. Daher kann man vielleicht auch Bänder einsetzen, die man bereits für andere Dekoideen oder für die Gastgeschenke gekauft hat.

Keine Zeit zu basteln

Hier finden Sie eine schöne Auswahl an passenden Wedding Wands.

Weitere Artikel