• Von iris
  • in Ideen / Hochzeitsplanung
  • Mai 9, 2019

Ein guter Zeitplan für eine gelungene Hochzeit

Wenn es um die Planung der Hochzeit geht, ist das Festlegen des Tagesablaufs eine der wichtigsten Aufgaben, von der in großem Maße auch der Erfolg der Hochzeit abhängt. Einen perfekten Zeitplan aufzustellen, ist gar nicht so einfach.



Wenn man sich an die folgenden Regeln hält, kann man sich die Arbeit erleichtern:

1. Das Wesentliche zuerst
Es zahlt sich aus, den Tagesablauf am Computer zu planen, so dass man die Möglichkeit hat, die einzelnen Programmpunkte immer wieder hin- und herzuschieben. Zunächst sollten die wichtigsten Punkte eingetragen werden, die nicht verschoben werden können. Andere Punkte werden dann um diese Events geplant.

2. Abholtermine

Die Abholtermine für verschiedene Artikel sollten vorgeplant und rückbestätigt werden. Es sollte eine verantwortliche Person dafür bestimmt werden.

3. Frisörtermin einplanen

Das letzte Frisieren und Schminken der Braut erfolgt meistens morgens vor der Zeremonie.

4. Fototermin

Der Termin für die Hochzeitsbilder kann auf jeden freien Moment gelegt werden.

5. Essenszeiten

Zwischen Kaffee und Kuchen am Nachmittag sollte genügend Zeit bis zum Abendessen erlaubt werden, so dass die Gäste wieder Appetit haben.

6. Zeitwächter bestimmen

Eine Person sollte für die Einhaltung des Zeitplans verantwortlich sein.

7. Spiele planen

Hochzeitsspiele sollten im Vorhinein geplant werden und eine bestimmte Person sollte dafür die Verantwortung übernehmen.

8. Photo Booth zur Gästeunterhaltung

Wenn es einmal zu Zeiten ohne Aktivität kommt, kann eine Photo Booth, mit der man die Gäste zu lustigen Fotos einlädt, eine wunderbare Ideen sein, um die Hochzeitsgesellschaft bei Laune zu halten.

9. Reden zeitlich Begrenzen

Alle Redner sollten sich zuvor anmelden. Für jede Rede sollte nur eine kurze Zeit zur Verfügung stehen, da endlose Reden von den meisten Gästen als langweilige empfunden werden.

10. Spontanität nicht verlieren

Nicht immer lasen sich alle Programmpunkte im vorgesehen Zeitrahmen erfüllen. Dann sollte man sich nicht zu verbissen an den Zeitplan klammern, sondern vielmehr auf spontane Weise die Ereignisse des großen Tags genießen.

  • 284
    Shares

Weitere Artikel