• Von iris
  • in Blogartikel für das Brautpaar
  • Juli 11, 2020

Tipps für einen unvergesslichen Polterabend

Wir sind auf eine ganz verrückte Idee gekommen: Was hielten Sie davon, wenn der Polterabend genauso unvergesslich wird, wie die Hochzeit selbst? Idealerweise ist letzteres schon komplett geplant und fertig vorbereitet, sodass der Abend vor der Hochzeit im Kreise der Liebsten in vollen Zügen genossen werden kann. Außerdem ist ein lockerer Polterabend die perfekte Gelegenheit, bei der sich Familie und Freunde von beiden Seiten kennenlernen und leicht in die Hochzeitsgesellschaft integrieren können.



Alles anders

Damit der Polterabend besonders unvergesslich wird, kann hier im Vergleich zur Hochzeit alles anders gemacht werden. Alle Bräute, die sich im Vorfeld nicht für ein Hochzeitsthema, Farb- und Musikkonzept entscheiden konnten, dürfen sich jetzt in vollen Zügen ausleben. Wenn die Hochzeit also im Ballsaal stattfindet, so kann der Polterabend getrost in den Garten verlegt werden.

Image by Vu Toan from Pixabay

Musik

Tolle Erfahrungen haben unsere Paare gemacht, die eine örtliche Band oder eine Cover-Group für den Polterabend gemietet haben. Und das Beste ist: Alles ist erlaubt. Eine mexikanische Mariachi-Band, ein Feuertanz, die Band der Schule, auf die Sie gegangen sind? Ob persönlich oder nach Geschmack der Mehrheit der Gäste – für den Polterabend darf etwas ganz Spezielles ausgesucht werden, dass zu einer formalen Hochzeit weniger gepasst hätte.

Ein thematischer Abend

Thematische Polterabende liegen immer mehr im Trend. Auch hier gilt wieder: Sie müssen entscheiden, ob das Thema zu Ihnen persönlich als Paar passt oder allgemein allen Gästen gefallen soll. Auch die lokalen Gegebenheiten können Sie zu unvergesslichen Themen inspirieren. Gestalten Sie doch ein großes Grillfest an einem See, einen Fondue-Abend oder eine Bier- oder Weinverkostung. Wer noch thematischer feiern will, der kann den gesamten Polterabend im Monte Carlo Stil á la live Casino ausrichten oder eine große Sport- oder Fußballparty veranstalten. Ob Sie die Spiele selbst austragen oder sie sich nur gemeinsam gemütlich ansehen, überlassen wir Ihnen.

Eine außergewöhnliche Lokation

Nichts lässt die Gäste mehr verblüfft und staunend zurück als ein ungewöhnlicher Ort. Warum nicht im Rathaus- oder Burgkeller feiern? Im Festsaal oder im Garten des örtlichen Schlosses? Am Strand oder auf der Seebrücke? Im Bowling-Center oder in einem historischen Zug? Je nachdem, wo Sie wohnen und wo gefeiert werden soll – informieren Sie sich über die Möglichkeiten, die Ihnen vor Ort zur Verfügung stehen!

Image by Chí Nguyển Quốc from Pixabay

Aktivitäten

Falls Sie sich für eine gemütliche Runde entscheiden, sollten Sie den Polterabend mit Spielen aufpeppen. Spiele, die im Freien gespielt werden können und Indoor-Spiele bieten eine Mischung für alle Altersklassen. So kann keine Langeweile aufkommen. Achten Sie dabei darauf Spiele zu wählen, die kurzweilig sind und keine Ewigkeit dauern. Denken Sie auch daran Ihre Gäste zu fragen, ob diese vielleicht etwas Tolles zu Hause haben, was sie gerne mitbringen würden! So müssen Sie vorher nicht alles extra neu anschaffen. Generell empfehlen sich Spiele wie Activity und Scharade, Wikinger Schach, Jenga oder Boccia.

Das Gästebuch

Auf der Hochzeit wollen Ihre Gäste mit Ihnen gemeinsam anstoßen und feiern. Dabei vergessen sie oft, sich ins Gästebuch einzutragen. Auch fallen ihnen in der kurzen Zeit keine originellen Sprüche ein. Ein selbst gestaltetes Gästebuch kann schon zum Polterabend ausliegen, denn hier haben die Gäste mehr Zeit und Muße, sich etwas für das Paar auszudenken. Ein absoluter Hingucker ist ein individuell gestaltetes Buch, in dem die Gäste vielleicht das Brautpaar zeichnen sollen, Namensvorschläge für Kinder hinterlassen und Tipps und Tricks verraten, wie die Ehe auf ewig hält.

 

 

 

  • 284
    Shares

Weitere Artikel