• Von iris
  • in Blogartikel für das Brautpaar
  • April 25, 2021

App zur kompletten und individualisierten Hochzeitsplanung, verfügbar ab
April 2021 im App Store und auf Google Play

Ist es wirklich möglich seine komplette Hochzeit mit einer App zu planen?

Ja, das ist es! Denn die SmartWeddings-App wurde genau hierfür konzipiert. Über welche Funktionen der digitale Hochzeitsplaner verfügt und was man mit der App verwalten kann wird in diesem Beitrag berichtet.



Unsere Hochzeitsplaner-App und was in ihr steckt. Wenn ein Paar sich entscheidet zu heiraten ist die Vorfreude und Euphorie meist sehr groß.

Man freut sich mit der Planung zu beginnen und all die tollen Dinge zu tun, die so viel Spaß machen. Das Brautkleid mit den besten Freundinnen aussuchen, sich über den Stil der Hochzeit Gedanken machen, die Gästeliste erstellen… ab dem Punkt etwa wird dann vielen Brautpaaren klar, dass die Hochzeitsplanung nicht nur aufregend und freudebringend ist, sondern eben auch sehr zeitintensiv und nervenzehrend.

Digitale Hilfestellung

Bei so vielen Dingen, die geplant und organisiert werden wollen ist es gar nicht so leicht den Überblick zu behalten. Und mit welchem der ganzen Punkte fängt man überhaupt an? Eine helfende Hand wäre da wirklich nicht schlecht. Doch nicht jeder kann sich einen Hochzeitsplaner leisten, der einem die „unromantischen“ Dinge abnimmt.

Die Hochzeit soll Freude bringen – nicht die Nerven strapazieren! Der digitale Wedding-Planner schafft Abhilfe. Diese Zwickmühle, in der sich einige Paare wiederfinden, hat das Team von SmartWeddings erkannt und als erste Hochzeitsplaner ihren eigenen Digitalen-Helfer auf den Markt gebracht, die SmartWeddings-App.

Die App ist für Brautpaare gedacht, die gerne selber planen und organisieren möchten oder denen schlichtweg das nötige Kleingeld für einen professionellen Hochzeitsplaner fehlt. Sie ist im Prinzip die goldene Mitte zwischen Hochzeitsplaner und komplett selber planen und somit eine tolle Lösung. Denn sie schont den Geldbeutel, den zeitlichen Aufwand und somit auch die Nerven der Traum-Paare.

Die 6 durchdachten Funktionen der SmartWeddings-App

Alle Prozesse der Hochzeitsplanung werden digital an einem Ort gesammelt und übersichtlich verwaltet. Dank dieser Funktionen haben Brautpaare jederzeit alles im Blick und werden Schritt für Schritt auf dem Weg bis zu ihrem großen Tag begleitet:

1. To-Do-Generator

Zu Beginn werden dem Paar einige Fragen gestellt. Aus den Antworten resultierend wird automatisch eine To-Do-Liste generiert, die bis zum Tag der Hochzeit reicht. Zusätzlich hat das Brautpaar die Möglichkeit der Liste individuelle Aufgaben hinzuzufügen und diese zu  terminieren. Anschließend werden alle Aufgaben der To-Do-Liste strukturiert und priorisiert. Das Brautpaar kann nun alle anstehenden To-Do´s schrittweise über Monate hinweg erledigen – ohne Termine zu verpassen oder Fristen zu versäumen.

2. NEU Deko-Konzept Creator

Diese Funktion hat es in sich und ist bislang in keiner anderen Hochzeitsplaner App zu finden. Sie ist ähnlich wie eine Funktion, die man von Pinterest kennt. Das Brautpaar kann mit Hilfe des Deko-Konzept Creators ganz individuell den Stil der Hochzeit, gewünschte Farben, bevorzugte Materialien, die Art der Location, Deko-Elemente und Blumenarrangements auswählen. Anhand der Angaben wird dem Brautpaar eine passgenaue Collage (DEKO-Konzept) erstellt, die alle zuvor ausgewählten Elemente beinhaltet. Mit diesem Konzept kann das Brautpaar nun an
einzelne Dienstleister herantreten und seine Vorstellungen und Wünsche, hinsichtlich Floristik, Dekoration, Papeterie und Druckartikel bildlich darstellen. Das macht es sowohl dem Brautpaar, als auch den Dienstleistern sehr viel leichter und eventuelle Missverständnisse treten gar nicht erst auf.

3. NEU Digitaler Geschenketisch

Das Prinzip ist so simpel wie clever. Man erstellt eine Wunschliste und teilt diese dann mit seinen Freunden und Bekannten, wie man es z.B. von Amazon kennt. Genauso funktioniert auch der digitale Geschenketisch in der App. Das Brautpaar erstellt seine ganz persönliche Wunschliste. Darauf können bestimmte Artikel oder auch Geldbeträge stehen. Die geladenen Gäste, die ebenfalls einen Zugang zu bestimmten Bereichen der App erhalten, haben nun die Möglichkeit sich ein Geschenk vom digitalen Geschenketisch auszusuchen. Die ausgewählten Geschenke werden dann automatisch vom Geschenketisch entfernt, damit es nicht zu Doppelkäufen kommt. Gäste die Geldbeträge schenken möchten können diese direkt über die App, auf das vom Brautpaar hinterlegte Konto, überweisen. Das macht es allen Beteiligten so viel einfacher. Die Gäste müssen nicht viel überlegen und das Brautpaar bekommt nur Dinge, die es wirklich braucht.

Die App kann 14 Tage kostenlos getestet werden – dann erst entscheidet das Brautpaar!

4. Gästemanagement & Sitzordnung

Direkt in der App wird vom Brautpaar eine Gästeliste erstellt. Ist die Liste fertig, kann an alle eingetragenen Gäste mit einem Klick eine Save The Date oder Einladungskarte verschickt werden. Dies geschieht per E-Mail oder WhatsApp. Nun haben die Gäste die Möglichkeit direkt zu- oder abzusagen. Alle Gäste die zugesagt haben können dann vom Brautpaar direkt den einzelnen Tischen zugeordnet werden – einfacher geht es kaum.

5. Informationstool

Das Informationstool ist eine sehr nützliche und wertvolle Funktion. Denn alle beteiligten Dienstleister, die Location sowie die Gäste erhalten vom Brautpaar via Benachrichtigung wichtige Informationen, z.B. zur finalen Anzahl der Gäste, zur Sitzordnung oder zum Tagesablauf.

Übrigens: die App kann selbstverständlich auch von Hochzeitsplanern und Locations genutzt werden.

6. Budgetplaner

Bei dieser Funktion definiert das Brautpaar sein Budget für die Hochzeit. Dieses wird dann vollautomatisch auf die verschiedenen Kategorien, nach prozentualen Erfahrungswerten, aufgeteilt. Hierbei handelt es sich dann um das sogenannte Plan Budget. Das Brautpaar kann an dem Budget individuelle Änderungen vornehmen und tatsächlich entstandene Kosten eintragen, woraus das Ist Budget resultiert. So hat das Brautpaar zu jeder Zeit einen Überblick über die finanziellen Mittel, die ihm noch zur Verfügung stehen. Kleines Extra: das Budget kann, um bereits erhaltene Geldgeschenke von Gästen, durch das Brautpaar aufgestockt werden.

Die SmartWeddings-App – der digitale Helfer bei der Hochzeitsplanung.

Fazit

Einen professionellen Hochzeitsplaner zu engagieren ist eine tolle Sache. Doch Brautpaare, die den Geldbeutel schonen oder lieber selbst die eigene Hochzeit planen möchten, haben mit der SmartWeddings-App die perfekte Lösung. Mit dem kleinen digitalen Helfer haben sie alle Termine im Blick, können ihr ganz individuelles Deko-Konzept gestalten, die Gästeliste und Sitzordnung erstellen und noch so viel mehr. Mit Verwendung der App sparen Paare nicht nur Geld und Nerven, sondern vor allem eine Menge Zeit – und von der hat man ja bekanntlich nie genug.

  • 284
    Shares

Weitere Artikel