Stammbuch Hochzeit mit der Eheschließung anlegen

Stammbuch Hochzeit: Mit der Gründung des Ehestandes gehen natürlich auch verschiedene Formalitäten Hand in Hand. Um die Rechtskräftigkeit einer Ehe zu gewährleisten, muss diese vor dem Standesamt geschlossen werden. Man erhält eine Eheschließungsurkunde, die das erste offizielle Dokument der neu gegründeten Familie darstellt. Es ist ratsam, sich schon gleich ein Stammbuch Hochzeit anzuschaffen, in das dieses wichtige Dokument sorgsam eingeheftet wird. Im Stammbuch finden späterhin auch die Geburts- und Taufurkunden der Kinder Platz und das Buch verwandelt sich in die Urkundensammlung der Familie. Deshalb sollte man ruhig gleich ein wertvolles, beständiges Stammbuch wählen, das die Familie ein Leben lang begleiten kann.

Das richtige Stammbuch wählen

Stammbuch Hochzeit

Schon wenn man sich zur Eheschließung anmeldet, werden bereits auf dem Standesamt Stammbücher Hochzeit zum Kauf angeboten. Dies sind oft mit dem Wappen der jeweiligen Stadt ausgestattet und vielerorts auch in unterschiedlichen Farben erhältlich. Man kann sich entweder für ein solches Standardmodell entscheiden oder auch im Internet nach einem schönen, individuellen Stammbuch Hochzeit suchen, dass einem persönlich zusagt. Zur Auswahl stehen unter anderem:

  • – In Leder gebunden
  • – Mit romantischem Deckblatt verziert
  • – Aus Leinen
  • – Personalisiert

Egal für welche Art von Stammbuch man sich auch entscheidet, es ist empfehlenswert, das Stammbuch Hochzeit schon vor der Eheschließung beim Standesbeamten abzugeben. Man erhält es dann mit der Eheschließungsurkunde zurück.

Wozu benötigt man ein Stammbuch?

Grundsätzlich braucht man kein Stammbuch. Man kann sich das Eheschließungsdokument ebenso wie alle folgenden Dokumente auch einzeln beim Standesamt aushändigen lassen. Das Anlegen von einem Stammbuch Hochzeit ist jedoch eine Tradition, die in Familien bereits seit mehr als 200 Jahren gepflegt wird und auch die meisten jungen Paaren legen gerne ein solches Stammbuch an. Es hat natürlich auch einen praktischen Wert: alle Familiendokumente sind greifbar in einem Buch vereint und sind bei jeder Gelegenheit schnell zur Hand.

Man braucht es nicht unbedingt, aber wenn man es hat, ist es eine nette Erinnerung.