Freude für Brautpaar und Gäste mit Luftballons zur Hochzeit

Luftballons Hochzeit: Auf Hochzeiten pflegt man gerne schöne Brauchtümer, die auf der Feier eine romantische Note setzen und Sowohl das Brautpaar als auch die Gäste erfreuen. Dazu gehört auch das Steigen lassen von bunten, mit Helium gefüllten Luftballons. Auf vielen Hochzeiten lässt man die Ballons steigen, sobald das Brautpaar aus der Kirche oder aus dem Standesamt tritt. So dient der hübsche Brauch zur Begrüßung des Hochzeitspaares. Da an vielen Orten heute das Streuen von Rosenblättern, Konfetti oder Reis untersagt ist, dienen die Luftballons zur Hochzeit als perfekter Gruß, an dem alle Gäste teilnehmen.

Hinweis: In unserem Onlineshop finden Sie auch die beliebten Herzballons.

Luftballons zur Hochzeit – So organisiert man einzigartige Hochzeitballons

Luftballons HochzeitLuftballons Hochzeit

Das Steigenlassen von Luftballons Hochzeit wird oft nicht von dem Brautpaar selbst organisiert, sondern vielmehr von einem Trauzeugen oder von Familienmitgliedern. Oft stellt es ein Hochzeitsgeschenk dar, das als Überraschung für das Brautpaar dient. Die Organisation der Hochzeitsballons gestaltet sich recht einfach. Man braucht dazu für jeden Gast:

  • – Luftballon
    – Schnur für den Ballon
    – Ballonkarte
    – Helium zum Füllen.

Jedem Gast wird ein gefüllter Luftballon zur Hochzeit und eine Ballonkarte überreicht. Nachdem die Ballonkarten ausgefüllt sind, lassen alle Gäste gleichzeitig ihr Ballons fliegen und erfüllen den Himmel mit einem bunten Farbenmeer. Den ersten Luftballon lässt natürlich das Brautpaar selbst steigen. Die Luftballons sind in vielen unterschiedlichen Farben und Formen erhältlich, wobei besonders die Herzform beliebt ist.

Luftballons Hochzeit – Freude auch nach der Hochzeit

Das Fliegen lassen der Ballons hat auch noch einen weiteren romantischen Aspekt, den das Braut Paar oft erst lange nach der Hochzeit genießt. Gemäß dem vorherrschenden Wind und der Luftströmung können die heliumgefüllte Ballons oft recht weit fliegen. Es ist Tradition, dass der Finder des Ballons dem Brautpaar eine Rückantwort sendet, wozu er auf der Ballonkarte auch aufgefordert wird. So erhält das Brautpaar oft Karten aus weit entfernten Regionen und kann sich aus Grüße freuen, die oft sogar von außerhalb der eigenen Stadt ins Haus kommen.

Aufpassen auf Ausnahmen

Grundsätzlich brauchen Sie keine Genehmigungen, wenn Sie bei Ihrer Hochzeit Luftballons steigen lassen wollen. Dennoch könnte es aber anders sein und deswegen wäre es ratsam sich im Vorhinein zu erkunden. Bei folgenden Voraussetzungen kann es Schwierigkeiten geben, wenn Sie sich in der Umgebung von internationalen Verkehrsflughäfen befinden oder wenn Sie sich Regional- oder Militärflughäfen im Umkreis von 15 km aufhalten. Ebenso müssen Sie auf die Anzahl Ihrer Luftballons achten. Überschreitet es die Menge von 500 Ballons, müssen Sie sich eine Genehmigung einholen.

Zu berücksichtigen ist auch, dass die Ballons nicht in einem Bündel aufgestiegen lassen werden, sondern nur einzeln. Brennbare Gase dürfen beim Befüllen der Ballone nicht verwendet werden – mit Ausnahme von Helium! Auch das Befestigen von schwere, harte Gegenstände wie Holz, Metall, Lampen usw. ist untersagt. Falls Sie doch vorhaben, wie obengenannte Dinge, brauchen Sie eine Flugverkehrskontrollfreigabe. Dafür müssen Sie einen Antrag mindestens zwei Wochen zuvor, bei Ihrer zuständigen Flugverkehrskontrollstelle stellen. Diesen Antrag kann man auch online ausfüllen.

Luftballons Hochzeit – Geeignetes Material

Die derzeit beliebten Folienballons weisen gute Eigenschaften auf, wie zum Beispiel die deutlich längere Schwebezeit gegenüber normaler Luftballons. Der einzige Nachteil besteht darin, dass sie etwas teurer sind als Herkömmliche. Latexballons haben eine höhere Durchlässigkeit, deswegen müssen sie etwas größer sein – wer große, schöne Kugeln haben will, liegt bei denen genau richtig.

Was das Befüllen betrifft, ist es am besten den Hersteller des Ballongases zu fragen, wie viele Flaschen man ungefähr benötigt. Außerdem sollten Sie drauf achten, sie nicht zu früh zu befüllen, weil das Helium leider viel zu schnell entweicht und sie dann nicht mehr so gut fliegen. Die Kärtchen können schon vorher an die Hochzeitsgäste verteilt werden. So haben sie länger Zeit nachzudenken, was sie hinaufschreiben wollen und dem Brautpaar wünschen. Einen Blick auf den Wetterbericht täglich zu werfen schadet nicht, um zu sehen ob ein Luftballonsteigen überhaupt möglich ist. Regen und Wind verschlechtern die Flugkonditionen und sollten daher vermieden werden. Für den Fall der Fälle einfach das Steigen lassen um ein paar Stunden verschrieben oder leider ausfallen lassen, je nach Situation.

Freude für Brautpaar und Gäste mit Luftballons zur Hochzeit / Onlineshop günstig kaufen -30%

Hier finden Sie nützliche Tipps bezüglich der Hochzeitsplanung, damit die Hochzeitsfeier ein voller Erfolg wird!