Hochzeitsschuhe: elegant und trotzdem bequem

Hochzeitsschuhe: Ein wichtiger Teil der persönlichen Ausstattung von Braut und Bräutigam sind die Hochzeitsschuhe, die man schon rechtzeitig vor dem Fest kaufen sollte. Wenn man sich für die Schuhe entscheidet, gilt es nicht nur auf die äußere Eleganz zu achten, sondern einen Qualitätsschuh mit optimaler Passform zu wählen. Schließlich muss man in den Hochzeitsschuhen einen ganzen Tag lang laufen, stehen und auch tanzen. Deshalb ist die Bequemlichkeit von Wichtigkeit, damit das Lächeln auf den Gesichtern von Braut und Bräutigam auch erhalten bleibt.

Hochzeitsschuhe – Die schönsten Modelle für die Braut

Hochzeitsschuhe

Bei den Brautschuhen findet man eine besonders große Auswahl. Viele Stilrichtungen von Schuhen eignen sich, um mit dem Brautkleid getragen zu werden. Dazu gehören:

  • – Pumps
    – Peeptoes
    – Slingbacks
    – Sandaletten

Die bevorzugte Farbwahl für die Brautschuhe ist Weiß. Man kann jedoch auch Modelle in Silber erhalten, die ebenfalls wunderbar zum weißen Brautkleid passen. Besonders mit Strass Glitzer besetzte Modelle wirken feierlich und lenken bei jedem Schritt die Aufmerksamkeit auf sich. Brautschuhe sind in allen Absatzhöhen erhältlich und es ist sogar möglich, hübsche Ballerinas zum Brautkleid zu tragen. Diese Modelle eignen sich auch ausgezeichnet für Frauen, die an das Laufen mit hohen Absätzen nicht gewöhnt sind.

Hochzeitsschuhe für den Bräutigam

Ebenso wie die Braut braucht auch der Bräutigam ein Paar elegante Schuhe für die Hochzeit. Besonders, wenn der Bräutigam zur Zeremonie einen Smoking trägt, gilt es darauf zu achten, dass die Hochzeitsschuhe dazu passen. Schmal gearbeitete Schuhe, aus glänzendem Lackleder geschnürt oder auch als Slip-Ons passen zu einem solchen Anzug ausgezeichnet.