Hochzeitseinladungen – erste Pflicht der Braut

Die Hochzeitseinladungen gehören zu den ersten offiziellen Pflichten, welche die Braut wahrnehmen muss. Schon sobald die endgültige Gästeliste aufgestellt ist, sollte man damit beginnen, die Hochzeitseinladungen zu gestalten. Diese sollten den Gästen mindestens sechs Wochen vor dem fest zugestellt werden. Auf diese Weise gibt man einerseits den Gästen die Möglichkeit, das Event rechtzeitig in ihren Terminkalendern festzuhalten und kann andererseits auch Rückantworten frühzeitig erhalten, um die Festvorbereitungen in Bezug auf die Verköstigung der Gäste entsprechend zu planen.

Wichtige Information für die Einladung

Die Hochzeitseinladung hat informativen Charakter und sollte einige grundsätzliche Elemente enthalten. Dazu gehören:

  • - Name von Braut und Bräutigam
    – Datum und Uhrzeit der Trauung
    – Ort der Trauung
    – Datum und Uhrzeit der Hochzeitsfeier
    – Hochzeitslocation

Darüber hinaus kann man auf der Einladung auch noch einige andere Informationen einfließen lassen. So kann man zum Beispiel eine bestimmte Kleidung bestimmen oder um Rückantwort bitten. Auch Geschenkwünsche können auf der Einladungskarte angegeben werden. Das ist üblich, wenn man eine Liste in einem bestimmten Geschäft ausliegen hat oder auch, wenn man sich Geldgeschenke wünscht.

Schöne Gestaltung der Einladung

Die Einladung sollte repräsentativ für die Hochzeit sein und sich deren Stil anpassen. Mit der Einladung sollte man den Gästen schon Vorfreude auf das Fest vermitteln. Viele Bräute beginnen die Einladung auch mit einem passenden Hochzeitsspruch, der für ihren Schriftverkehr vor der Hochzeit gewissermaßen zu einem Markenzeichen wird. Besonders bei großen Hochzeiten lässt man die Einladungen in der Regel mit einem vorher entworfenen Text drucken. Es empfiehlt sich jedoch, die Anrede des Gastes sowie die eigene Unterschrift handschriftlich vorzunehmen, um eine persönliche Note zu garantieren. Hochzeitseinladungen sollte grundsätzlich mit einem Umschlag ausgestattet sein. Auch sollte man sie nicht mit Informationen überladen. Möchte man Informationen wie eine Karte mit der Wegbeschreibung zur Hochzeitslocation beifügen, so wählt man besser einen separaten Umschlag.

Einladung zur Hochzeit verfassen

Es ist ganz besonders schön, wenn die Einladung zur Hochzeit und das Hochzeitsfest unter einem bestimmten Motto stehen, das für Sie und Ihren Zukünftigen ganz besonders wichtig oder typisch ist.

Hier finden Sie eine schöne Auswahl an Sprüchen für Hochzeitseinladung.

Tipps zum Verfassen von Hochzeitseinladungen

 

 

 

 

Es ist ganz besonders schön, wenn die Einladung zur Hochzeit und das Hochzeitsfest unter einem bestimmten Motto stehen, das für Sie und Ihren Zukünftigen ganz besonders wichtig oder typisch ist.

Hier finden Sie eine schöne Auswahl an Sprüchen für Hochzeitseinladung.

Einladung zur Hochzeit

“Einen Menschen lieben heißt einwilligen, mit ihm alt zu werden.”Albert Camus

“Heirat ist nicht das Happy End – sie ist immer erst ein Anfang.” Federico Fellini

4 W-Fragen

In einer Hochzetseinladung sollten alle wichtigen Informationen hervorgehen, die für Ihre Hochzeitsgäste von Wichtigkeit  sind – und damitdie 4 W-Fragen beantworten: Was -Wann – Wo – Wer.

Wichtige Grundbausteine für Ihre Hochzeitskarte

die ‘Hochzeit’ / Eine offizielle Bekanntgabe, die wo und wann geschlossen/gefeiert wird und wer einlädt. Normalerweise ist es das Brautpaar, aber falls es wer traditonell gerne hat, lässt auch  die Braut- und Bräutigam-Eltern einladen.

Hochzeitskarten – was muss noch beachtet werden?

Da komme noch  besondere Vorstellungen dazu, die Sie beispielsweise wegen der Kleiderwahl Ihrer Gäste, des Hochzeitsmottos, des besonderen Programmes, des Geschenk-Wunsches, des Datums des Rückantwort oder einfach aufgrund der Anwesenheit der Kinder Ihrer Hochzeitsgäste unterhalten wollen.

Frech formulierte Hochzeitskarten sind gerne gesehen

Es ist gar nicht so leicht, bestimmte Hinweise auf knapp und charmant zu formulieren.

Praktische Beispiele für eine Hochzeitseinladung

Wir heiraten
am 25.November 2016 um 14 Uhr
in der evangelischen Kirche in

Zur anschließenden Hochzeitsfeier
in dem Landhotel Osterau
möchten wir euch sehr herzlich einladen.

Bitte gebt uns bis zum 31. September 2016 Bescheid, ob ihr kommt.
Sandra und Luca, Tel. 09178-1234568 Fax. 09178-7654322

Möchten Sie aber, dass alle Gäste in einem bestimmten Kleiderwahl erscheinen, dann sollt das auch in der Einladung vermerkt werden.

Am 15.10.2016 trauen wir uns.

Der Festgottesdienst beginnt um
13 Uhr in der St. Jakobskirche in St. Peter.

Nach der Zeremonie möchten wir mit euch
zusammen noch einen schönen Tag verbringen.
Wir möchten gerne traditionell feiern und würden uns freuen,
wenn Ihr in Tracht erscheint.

Die Feier findet in St. Anton im Restaurant Goldener Löwe statt.
Auf euer Kommen freuen sich Stefan und Maria.

Bitte sagt uns baldmöglichst Bescheid, ob ihr kommen könnt.
Tel.: 01254-1234570

Worauf müssen Sie bei einer Hochzeitszeinladung achten?

Falls für Sie ist der Hinweis ganz besonders wichtig ist, dass Sie eine Rückantwort Ihrer Hochzeitseinladung erwarten, wieviele und welche Personen Ihre Einladung annehmen, schließlich können Sie nur so Ihr Fest auch vernünftig feiern.
Der Zusatz, der auf Einladungen üblich ist, lautet oft U.A.w.g. (Um Antwort wird gebeten) mit einem Rückmeldetermin. Natürlich könnten Sie das auch ein wenig offiziell formulieren.

Liebe ist das einzige, was wächst, indem wir es verschwenden.
Ricarda Huch

Ab jetzt leben wir im Überfluss!

Wir geben uns zweimal das Jawort.

am 21.12.2016
um 16 Uhr
im Standesamt Bernstein

am 25.11.2016
um 15 Uhr
in der kath. Kirche Maria Anger

Nach unserem kirchlichen Ja-Wort sollt Ihr auch an unserem Überfluss teilhaben. Wir würden uns sehr freuen, wenn Ihr mit uns im Burgstübchen auf Burg Karlstein Felsenstr. 8, feiert. Damit wir besser planen können, bitten wir euch, uns bis 10.11.2016 mitzuteilen,ob Ihr kommen könnt.
Tel.: 02654-12345, Morgenstr. 23, 12345 Abendstadt

Einladung zur Hochzeit

“Einen Menschen lieben heißt einwilligen, mit ihm alt zu werden.”Albert Camus

“Heirat ist nicht das Happy End – sie ist immer erst ein Anfang.” Federico Fellini

Wichtige Grundbausteine für Ihre Hochzeitskarte

die ‘Hochzeit’ / Eine offizielle Bekanntgabe, die wo und wann geschlossen/gefeiert wird und wer einlädt. Normalerweise ist es das Brautpaar, aber falls es wer traditonell gerne hat, lässt auch  die Braut- und Bräutigam-Eltern einladen.

Hochzeitskarten – was muss noch beachtet werden?

Da komme noch  besondere Vorstellungen dazu, die Sie beispielsweise wegen der Kleiderwahl Ihrer Gäste, des Hochzeitsmottos, des besonderen Programmes, des Geschenk-Wunsches, des Datums des Rückantwort oder einfach aufgrund der Anwesenheit der Kinder Ihrer Hochzeitsgäste unterhalten wollen.

Frech formulierte Hochzeitskarten sind gerne gesehen

Es ist gar nicht so leicht, bestimmte Hinweise auf knapp und charmant zu formulieren.

Praktische Beispiele für eine Hochzeitseinladung

Wir heiraten
am 25.November 2016 um 14 Uhr
in der evangelischen Kirche in
……………………………….

Zur anschließenden Hochzeitsfeier
in den …………………………
möchten wir euch sehr herzlich einladen.

Bitte gebt uns bis zum 31. September 2016 Bescheid, ob ihr kommt.
Sandra und Luca, Tel. 09178-1234568 Fax. 09178-7654322

Möchten Sie aber, dass alle Gäste in einem bestimmten Kleiderwahl erscheinen, dann sollt das auch in der Einladung vermerkt werden.

Am 15.10.2016 trauen wir uns.

Der Festgottesdienst beginnt um
13 Uhr in der ……………………………..
Nach der Zeremonie möchten wir mit euch
zusammen noch einen schönen Tag verbringen.
Wir möchten gerne traditionell feiern und würden uns freuen,
wenn Ihr in Tracht erscheint.

Die Feier findet in ………………………………. statt.
Auf euer Kommen freuen sich Sandra und Thomas.

Bitte sagt uns baldmöglichst Bescheid, ob ihr kommen könnt.
Tel.: 01254-1234570

Worauf müssen Sie bei einer Hochzeitszeinladung achten?

Falls für Sie ist der Hinweis ganz besonders wichtig ist, dass Sie eine Rückantwort Ihrer Hochzeitseinladung erwarten, wieviele und welche Personen Ihre Einladung annehmen, schließlich können Sie nur so Ihr Fest auch vernünftig feiern.

Der Zusatz, der auf Einladungen üblich ist, lautet oft U.A.w.g. (Um Antwort wird gebeten) mit einem Rückmeldetermin. Natürlich könnten Sie das auch ein wenig offiziell formulieren.

Liebe ist das einzige, was wächst, indem wir es verschwenden.
Ricarda Huch
Ab jetzt leben wir im Überfluss!
Wir geben uns zweimal das Jawort.
am 22.12.2016
um 12 Uhr
im Standesamt …………..
am 23.11.2016
um 13 Uhr
in der kath. Kirche …………..

Nach unserem kirchlichen Ja-Wort sollt Ihr auch an unserem Überfluss teilhaben.
Wir würden uns sehr freuen,
wenn Ihr mit uns im ………………………………….. feiert.
Damit wir besser planen können, bitten wir euch,
uns bis 20.11.20167 mitzuteilen,ob Ihr kommen könnt.
Tel.: 02654-12366