Eine Schatztruhe zur Hochzeit – ein originelles Geldgeschenk

Viele Brautpaare wünschen sich zur Hochzeit Geldgeschenke. Viele Gäste fühlen sich jedoch nicht wohl dabei, das Geld einfach in einen Umschlag zu stecken. Sie ziehen es vor, dem Brautpaar ein persönlicheres Geschenk zu machen, mit dem sie ihre Wertschätzung zum Ausdruck bringen können.

Die Schatztruhe zur Hochzeit ist eine wunderbare Idee, wie ein Geldgeschenk auf originelle Weise überreicht werden kann und kann auf von mehreren Gästen zusammen geplant werden.

 

 Das Schatztruhe Spiel richtig geplant

Schatztruhe ist ein Spiel, an dem die ganze Hochzeitsgesellschaft Spaß hat und das sich auch mit wenig Aufwand planen lässt. Man braucht dazu:

  • – Eine Schatztruhe
  • – Kette
  • – Drei Vorhängeschlösser

Alle Gäste, die sich gemeinsam zu diesem Geschenk entscheiden, füllen ihre Geldgeschenke nun in die Schatztruhe, die mit der Kette umwickelt und mit den Vorhängeschlössern verschlossen wird. Nun müssen Braut und Bräutigam die Schatztruhe öffnen, um an ihr Geschenk zu kommen. Die Schlüssel zu den Schlössern werden jedoch willkürlich an drei Gäste verteilt.

Die Suche nach dem Schlüssel

Das Brautpaar muss nun also zunächst die drei Schlüssel suchen, um die Schatztruhe auf der Hochzeit öffnen zu können. Dazu müssen Braut und Bräutigam so lange mit den Gästen tanzen, bis sie die Personen gefunden haben, die im Besitz der Schlüssel sind. Bei einer großen Hochzeitsgesellschaft können über den Abend verteilt mehrere Versuche unternommen werden. Auf diese Weise erhöht sich nicht nur die Spannung, sondern die Gäste werden auch gleichzeitig zum Tanzen animiert. So kommt schnell eine gute Stimmung auf. Hat das Brautpaar dann die Schlüsselgefunden, wird die Schatztruhe Hochzeit unter großem Beifall aller Anwesenden geöffnet und das Paar hat sich sein Geschenk redlich verdient.

Zurück zu den Hochzeitsspielen