• Von iris
  • in Blogartikel für das Brautpaar
  • Dezember 16, 2018

Die Geheimnisse der perfekten Herbsthochzeit

Der goldene Herbst ist ein wundervoller Hintergrund für eine stimmungsvolle Hochzeit. Die Natur leuchtet in den herrlichsten Farben des sich verfärbenden Laubs und bietet die Möglichkeit zu einzigartigen Hochzeitsfotos. Zwar wird das Wetter langsam kühler, so dass die Hochzeit definitiv in einem Saal gefeiert werden sollte, doch stehen auch mehr Locations zu günstigeren Preisen zur Auswahl, als im Sommer.

Brautkleider: Diese Styles sind Hot für den Herbst

Für die Hochzeit im Herbst sollte man ein Brautkleid wählen, das sich der allmählich kühler werdenden Witterung anpasst. Zu herbstlichen Hochzeitsmotiven passt grobe Spitze ganz herrlich und auch kräftige Farbakzente passen in die Jahreszeit. Oft findet man Schärfen oder Gürtel in leuchtenden Farben. Bei einer Herbsthochzeit ist es sogar möglich, sich für ein farbiges Hochzeitskleid entscheiden. Viele Bräute ziehen für ein langärmliges Kleid vor. Oft sind die Ärmel ganz aus Spitze gearbeitet und wirken wunderbar romantisch. Doch kann man sich auch für ein ausgeschnittenes Kleid mit Trägern entscheiden. In diesem Fall sollte man jedoch ein Bolero oder Jäckchen wählen, das über dem Kleid getragen werden kann.

Hinweis: In unserem Onlineshop finden Sie eine große Auswahl an Brautmodengeschäften.

Warme natürliche Farben für die Dekoration der Herbsthochzeit

Die wunderschönen Farben wie Rot, Orange oder Gelb, die in dieser Jahreszeit in der Natur dominieren, lassen sich auch ausgezeichnet für die Dekoration der Hochzeit einsetzen. Im Trend liegt auch die Farbe Burgundy, die sich sehr gut mit Goldtönen kombinieren lässt. Man kann eine dieser Farben als Hauptfarbe wählen und diese mit ein oder zwei erdfarbenen Tönen zusammenstellen. So leicht lässt sich das Farbthema für den Winter finden. Eine solche Farbkombination eignet sich wunderbar für eine Hochzeit im Boho Stil. Wildblumen, Elemente aus Holz und ungewöhnliche Dekoideen, zu denen antike Haushaltsgegenstände oder alte Bilderrahmen eingesetzt werden können stehen bei einer solchen Hochzeit im Vordergrund. Der Boho Look fängt die Romantik des Herbstes wunderbar ein und kann auch mit einem kleineren Budget ausgezeichnet ausgeführt werden.

Bei der herbstlichen Dekoration kann man auch gut mit Kürbissen arbeiten. Diese sind in unterschiedlichen Farben erhältlich, zu denen sogar Weiß gehört. Sie eignen sich als gelungene Tischdekoration und sorgen für eine gemütliche Atmosphäre. Gemütlichkeit wird natürlich auch durch die Beleuchtung geschaffen. Die offenen Flammen von Kerzen und Teelichtern passen wunderbar in die Jahreszeit. Kleine Laternen sind ebenfalls eine angesagte Möglichkeit, um für weiches Licht zu sorgen.

Die Herbstfarben lassen sich auch beim Decken des Tisches wunderbar umsetzen. Zur Tischdecke in Burgundy passt beispielsweise weißes Geschirr ganz hervorragend. Modern und herbstlich zugleich sind auch goldene Teller, die einen aufsehenerregenden Kontrast zu schlichter Tischwäsche in Beige oder hellem Braun bilden können.

Freilandrosen und Dahlien gehören zu den Blüten, die man im Herbst günstig und in großer Fülle beziehen kann. Dahlien sind in zahlreichen verschiedenen Farben erhältlich und eignen sich daher wunderbar zu dem Farbthema, für das man sich entschieden hat.

Ein herbstliches Festtagsmenü für die Gäste

Kürbis- oder Kartoffelgerichte passen wunderbar in den Herbst und lassen sich sowohl beim servierten Menü als auch auf dem Büffet einsetzen. Pilze passen ebenfalls zur Jahreszeit und können auch als Suppe gereicht werden. Für den Hauptgang kann man sich neben anderen Fleischsorten such für Rehmedaillons, Hirschragout oder geräucherte Entenbrust entscheiden. Beeren und Blätter bieten eine attraktive Dekoration für die Teller und sind würdige Boten des Herbstes. Auch das Dessert kann so gestaltet werden, dass es zur Jahreszeit passt. Äpfel, Pflaumen, Mohn, Honig und Zimt passen zum Herbst und können auf unterschiedliche Weise zu köstlichen Nachspeisen verarbeitet werden. Auch Orangen und Feigen passen in die Jahreszeit und können als schlichte Obstplatte gereicht werden. Ein neuer Wein ist eine wunderbare Begleitung für das Herbstmenü und gehört zu den typischen kulinarischen Freunden der Jahreszeit.

Für die Hochzeitstorte und das Kuchenbuffet eignen sich Beerentöne und Erdfarben ebenfalls perfekt. Einen großartigen Eindruck kann man mit einer Hochzeitstorte in cremefarbiger Buttercreme machen, die mit kunstvoll gestaltetem Herbstlaub aus Schokolade und Zucker verziert ist. Aber auch Beeren und Feigen eignen sich wunderbar für die Dekoration des Kuchens. Bei dem Kuchenbüffet sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Ganze Birnen können in rosa Zuckerguss getaucht werden und auf dem Büffet ihren Platz Neben schokoladenbraunen Cupcakes finden. Auch Apfelstrudel, leicht mit Puderzucker bestäubt, ist ein schmackhafter Repräsentant des Herbstes und sollte bei der Auswahl der süßen Köstlichkeiten nicht fehlen. Der Tisch selbst kann mit Spitzendecken verziert werden, während Beeren und bunte Blätter für eine angemessene Dekoration sorgen. Das Schild für das Kuchenbüffet lässt sich am besten aus Holz herstellen und im Vintage Look gestalten.

Unterhaltung für die Gäste bei der Herbsthochzeit

Wenn man eine Hochzeit für den Herbst plant, ist es fast unmöglich, das Wetter vorauszusagen. Milder Sonnenschein, der die Natur in einen goldenen Glanz taucht ist ebenso möglich, wie ein Herbststurm mit Regen und Kälte. Daher werden Herbsthochzeiten auch meistens in einem Saal geplant. Dabei muss man natürlich daran denken, dass zwischen den wichtigen Highlights wie dem Begrüßen der Gäste, dem Hochzeitsessen und dem Beginn der abendlichen Party oft lange Zeitspannen entstehen. Daher sollte man sich einiges einfallen lassen, damit bei den Gästen keine Langeweile aufkommt. Es gibt etliche Hochzeitsspiele, mit denen man die Gäste unterhalten kann. Zum herbstlichen Thema passen Jahrmarktspiele ganz ausgezeichnet. Ringe auf alte Flaschen werfen, Dosenwerfen oder auch ein riesiges Jenga Spiel können genau das Richtige sein, um Jung und Alt in eine gelöste Stimmung zu versetzen.

Auch kann man ein Gästebuch auf besondere Art gestalten. Stellt man einen herbstlich geschmückten Bilderrahmen und eine Sofortbildkamera zur Verfügung, so können die Gäste Fotos von sich machen und diese zusammen mit ihren Glückwünschen in dem Rahmen anbringen. Ein Photobooth ist ebenfalls eine begehrte Idee, um bei der Hochzeit für Stimmung zu sorgen. Als Gastgeschenk eignet sich im Herbst selbstgemachte Marmelade, die man in kleine Gläser füllen kann, die von Hand beschriftet werden.

Von der Dekoration bis zum Menü ist Gemütlichkeit bei der Herbsthochzeit angesagt. In einer warmen, romantischen Atmosphäre fühlen sich die Gäste wohl und können den speziellen Charme der Jahreszeit auf beste Weise genießen. Durch eine einfallsreiche, zur Saison passende Gestaltung kann eine Herbsthochzeit ein sehr individuelles Fest werden, mit dem man die eigene Hochzeit deutlich von anderen Festen absetzen kann.

Buchtipp

Das Buch DIY-Wedding von Silvie Milchers enthält viele Vorschläge für die DIY Wedding, wodurch Sie viele Kosten bei der Hochzeit einsparen können.

Hochzeitsprodukte 2019, die Sie bei jeder Hochzeit benötigen

Das sind die Top Produkte für das Jahr 2019, die Sie bei beinahe jeder Hochzeit benötigen.

Weitere nützliche Tipps für die Hochzeitsplanung für das Jahr 2019:

  1. Alles zum Thema Hochzeitsplanung
  2. In 12 Monaten gemütlich die Hochzeit planen
  3. In 30 Tagen die Hochzeit planen
  4. Hochzeitskostenplaner
  5. Wie viel kostet eine Hochzeit
  6. Spartipps für die Hochzeit

Hinweis: In unserem BranchenbuchBüchershop und Onlineshop finden Sie alle nötigen Dienstleister und Produkte, damit Ihre Hochzeit ein voller Erfolg wird.

  • 284
    Shares

Weitere Artikel