Eine ökumenische Hochzeit feiern

 

 

 

 

 

Wenn bei einem Brautpaar ein Partner katholisch und der andere evangelisch ist, kann es oft schwer sein zu entscheiden, wie die kirchliche Hochzeit gestaltet werden soll. Die beste Lösung ist in den meisten Fällen eine ökumenische Zeremonie. Diese wird entweder in der Katholischen Kirche gefeiert, währen dein evangelischer Pfarrer anwesend ist, oder auch in der evangelischen Kirche unter Anwesenheit eines katholischen Priesters. Der jeweils maßgebliche Geistliche leitet die Trauung und entsprechend ist auch die Zeremonie unterschiedlich, je nachdem ob sie in der katholischen oder evangelischen Kirche abgehalten wird.

Das braucht man zur ökumenischen Trauung

Um sich für eine ökumenische Trauung entscheiden zu können, muss ein Ehepartner katholisch und der andere evangelisch sein. Die folgenden Unterlagen werden dazu benötigt:

  • - Gültiger Personalausweis oder Reisepass
    – Taufbescheinigung, die nicht älter als sechs Monate ist
    – Konfirmations- oder Firmungsurkunde
    – Heiratsurkunde vom Standesamt ( kurz vor der Trauung)

Man kann sich sowohl beim evangelischen Pfarramt als auch in der katholischen Kirche genau darüber informieren, wie die ökumenische Trauung arrangiert werden kann. Dabei wendet man sich am besten an den Geistlichen, der für die eigene Gemeinde verantwortlich ist. Wichtig ist auch zu bedenken, dass der katholische Partner eine Einwilligung der katholischen Kirche braucht, damit die Hochzeit anerkannt wird.

Zeremonie selbst mitgestalten

Auch bei der ökumenischen Trauung hat man die Möglichkeit, an der Gestaltung der Zeremonie mitzuwirken. Dazu sollte man mit dem Geistlichen der Kirche, in der die Trauung stattfinden wird, Rücksprache nehmen. In der Regel kann man die Lieder auswählen, die beim Einmarsch in die Kirche und nach der Trauung gespielt werden und auch die Texte fürdie Fürbitten auswählen. Ein weiterer wichtiger Gesichtspunkt für die Zeremonie ist auch die Dekoration der Kirche, die mit dem Geistlichen und unter Umständen auch mit dem Küster abgesprochen werden sollte.

Weitere Produkte finden sie in unserem Hochzeitsshop

Zurück zum Hochzeit ABC