• Von iris
  • in Blogartikel für das Brautpaar
  • Januar 25, 2019

Neue Ideen für den Hochzeitstanz

Auf der Hochzeitsfeier ist es heute üblich, dass das Brautpaar die abendliche Tanzveranstaltung mit einem ersten Tanz eröffnet. Dabei schaut natürlich die ganze Gästeschar zu und man möchte einen besonderen Effekt erzielen. Es gibt drei Möglichkeiten, um den Tanz des Brautpaars auf einzigartige Weise zu gestalten.



1.) Statt dem traditionellen Hochzeitswalzer kann man sich ein modernes Lied auswählen, das unter Umständen eine ganz besondere Bedeutung für das Paar hat. Zu einem solchen Lied kann man auch ganz einfach so tanzen, wie man es gewöhnt ist. Es braucht keine ausgeklügelte Choreographie in der Tanzstunde eingeübt zu werden, das Brautpaar kann sich ganz natürlich geben.

2.) Eine zweite Möglichkeit besteht in einem Tanz, der populären Musik Videos nachgeahmt ist. Beliebt sind dabei beispielsweise die Lieder von Michael Jackson. Es muss allerdings eine Choreographie eingeübt werden, die mehr Personen als nur das Brautpaar einschließt.

3.) Einen ganz besonderen Überraschungseffekt erzielt man mit einer Stilmischung. Erst wird der Tanz mit einem klassischen Walzer eröffnet, der jedoch schon nach den ersten paar Takten in einen fetzigen modernen Rhythmus überwechselt. Da kommt bei den Gästen bestimmt schnell Begeisterung auf.

Hinweis: In unserem Branchenbuch finden Sie Tanzschulen nach Bundesländern bzw. Kantonen geordnet.

Weitere nützliche Tipps für die Hochzeitsplanung für das Jahr 2019

Hochzeitsplanung Buch
  1. Alles zum Thema Hochzeitsplanung
  2. In 12 Monaten gemütlich die Hochzeit planen
  3. In 30 Tagen die Hochzeit planen
  4. Hochzeitskostenplaner
  5. Wie viel kostet eine Hochzeit
  6. Spartipps für die Hochzeit

Hinweis: In unserem BranchenbuchBüchershop und Onlineshop finden Sie alle nötigen Dienstleister und Produkte, damit Ihre Hochzeit ein voller Erfolg wird.

  • 284
    Shares

Weitere Artikel