Die perfekten Mustertexte für die Geldgeschenke

 

 

 

 

 

 

Falls Sie Ihre Gäste bitten möchten, Ihnen Geldgeschenke zu überreichen, dann finden Sie hier sicher einen passenden Mustertext!

Tipps für Geschenksuchende:

Schlecht: Bettwäsche, Kaffeemaschinen, Geschirr und Vasen (haben wir viel zu viel) Gut: Kohle, Knete, Asche, Mäuse, gebündeltes Bares (haben wir viel zu wenig)

 Mustertexte

Wer meint, er müsste etwas schenken,
braucht übers Wie und Was nicht nachzudenken.
Statt des Geschenkes nehmt ein Brieflein klein
und legt uns einen Taler rein.

Man lädt nicht ein zum Hochzeitsfest,
damit man sich beschenken lässt.
Wollt Ihr es trotzdem, weil´s so Sitte,
dann haben wir die eine Bitte,
zerbrecht Euch nicht erst lang den Kopf,
wir haben Schüsseln, Gläser, Topf.
Für diesen guten alten Brauch,
da tut´s ein kleines Sch(w)einchen auch.

Liebe Gäste, lasst Euch sagen,
Pakete braucht Ihr nicht zu tragen,
auch braucht ihr nicht zu laufen,
um Geschenke einzukaufen.
Denn unser Haushalt der ist voll,
drum fänden wir es richtig toll,
ein Kuvert mit etwas drin,
macht uns Freude und hat Sinn.

So mancher Gast wird sich wohl denken,
was sollen wir dem Brautpaar schenken?
Am liebsten wäre uns fürwahr,
nebst guten Wünschen eine Kleinigkeit in bar.

Liebe Gäste, unser Plan:
wir möchten in die Ferne fahr’n.
Drum: falls Euch kein Geschenk einfällt,
schenkt uns einfach Flittergeld!

Damit das Geschenke suchen nicht wird zur Qual,
ist Geld die allerbeste Wahl!

Weitere

Liebe Gäste seid so nett,
unser Hausstand ist komplett.
Wollt Ihr uns eine Freude machen,
lasst doch unser Sparschwein lachen.

Gute Laune bringt Ihr selbst mit,
dann wird das Fest ein Riesenhit.
An eine Frage werdet Ihr denken:
“Was sollen wir den beiden schenken?”
Wisst Ihr was, macht´s Euch nicht schwer,
steckt uns´nen Taler in´s Kuvert.

Wir müssen Euch noch schnell was sagen:
Nicht des Schenkens wegen seid Ihr eingeladen.
Kommt mit guter Laune und viel Zeit,
dann macht Ihr uns die größte Freud.
Wollt Ihr uns trotzdem etwas schenken,
könnt Ihr an unser Sparschwein denken!

Alle, die was möchten schenken,
bitten wir, doch zu bedenken,
dass unser Haushalt ist komplett.
Daher wäre es ganz nett,
wenn Ihr folget unseren Wünschen
nach viel Scheinen oder Münzen.
Denn viele Wünsche haben wir noch,
doch im Sparstrumpf ist ein Loch.

“Wir wissen längst, daß wir uns lieben,
und schweben auf Wolke sieben.
Unser Haushalt ist komplett,
von der Küche bis zum Bett.
Doch was uns nicht vom Himmel fällt,
ist ein kleines bißchen (Flitterwochen)Geld.

Für den Fall Ihr wollt dran denken
uns ´ne Kleinigkeit zu schenken.
So macht es Euch doch nicht so schwer
legt ein paar Taler ins Kuvert
und finanziert auf diese Weise
uns eine schöne Hochzeitsreise.
Du bist zu unserer Hochzeit eingeladen
und weißt, was wir schon alles haben?
Überleg´ nicht lang, sondern denke dran,
dass man von Geld nie genug haben kann.

 

 

 

 

 

 

Zurück zum Hochzeit ABC