Mustertexte für die perfekte Einladung

 

 

 

 

Mustertexte für die Einladung finden ist oft ein großes Problem. Denn die Einladung verrät viel über Ihre Hochzeit, vor allem der Text. Ob schlichte oder pompöse Aufmachung es ist immer eine Frage Ihres Wunsches und dem Motto. Was aber noch viel wichtiger ist als das Design, ist der Text. Der Text ist der beste Weg den Gästen zu vermitteln, was von Ihnen gewünscht und verlang wird. Was Sie dabei beachten müssen und Beispiele finden Sie hier.

Wie wird eine Hochzeitseinladung richtig verfasst?

 

  • - Vorname/n und Nachname der Braut
  • - Vorname/n und Nachname des Bräutigams
  • - Datum und Uhrzeit der Trauung (standesamtlich / kirchlich)
  • - Ort der Trauung (Standesamt, Kirche, Ort / Gemeinde, Stadt)
  • - Name und Anschrift der Gaststätte (= Ort der Hochzeitsfeier)

Dies sind die Hauptbestandteile, aber das ist noch nicht alles. Die folgenden Punkte können auf einem extra Blatt Papier Platz finden.

  • - Informationen zu Agape nach dem Standesamt bzw. der kirchlichen Trauung
  • - Kontaktdaten des Brautpaares (Adresse, Telefonnummer und E-Mail)
  • - bis zu welchem Datum um Rückantwort erbeten wird
  • - Anfahrtsplan (zu Standesamt, Kirche und Gaststätte)
  • - Bekanntgabe von Speisen und Erbeten um Speisenwahl zur besseren Koordinierung des Hochzeitsmenüs
  • - Übernachtungsvorschläge für die Hochzeitsgäste (Hotel, Pension, etc.)
  • - Spruch / Text zum Bitten der Gäste um Geldgeschenke
  • - Ort eines aufgestellten Hochzeitstisches (Online-Hochzeitstisch, Geschenkeliste, etc.)
  • - Webseite des Brautpaares

Falls die Hochzeit einem spezifischen Motto unterliegt, kann dieses ebenfalls in der Einladung erwähnt werden. Bei Themenhochzeiten wird meist ein spezieller Kleiderwunsch ausgesprochen.

  • - Motto / Thema der Hochzeit
  • - Hinweis zwecks Kleidung und Dresscode der Hochzeitsgäste

 

Einleitung

Eigener Trauspruchtext

Trauung

Sonja & Markus geben sich am 15. Juni 2016 um 13 Uhr das Ja-Wort im Schlossgarten auf Schloss Emst.

Sonja & Markus geben sich die Hände und gehen in eine gemeinsame Zukunft.

Sonja & Markus reichen sich die Hände und sagen “Ja”.

Unsere Trauung findet um 13Uhr im Schlossgarten auf Schloss Emst am 15.06.2016 statt.

Den Segen bekommen wir am 15.06.2016 im Schlossgarten auf Schloss Emst.

Das Versprechen, einander in Liebe festzuhalten, geben wir uns am 15.06.2016 im Schossgarten auf Schloss Emst.

Hochzeitsfeier

Bevor wir den Festtag beginnen, werden wir vom Schloss Emst mit kleinen kulinarischen Gaumenfreuden verwöhnt.

Anschließend wollen wir gemeinsam auf Schloss Emst einen schönen Tag verleben.

Im Anschluss an die Trauung laden wir herzlich ein, gemeinsam auf Schloss Emst den Start in unsere Ehe festlich zu feiern.

Im Anschluss an diese Zeremonie laden wir auf Schloss Emst ein, um den Beginn unserer Ehe gebührend zu feiern.

 

 

 

 

 

 

 

Zurück zum Hochzeit ABC