Perfektes Make Up für die Braut

Sie planen  eine märchenhafte Hochzeit  mit weißer Kutsche, rosa Zuckergusstorte, perfektem Make-Up und einem traumhaft schönen Prinzessinnen-Brautkleid? Dann sind Sie sicher der romantische, verträumte Typ.

 

 

 

 

 

Mögen Sie das Ausgefallene und setzen Sie auf neue Modetrends? Oder doch die klassisch-elegante Linie?

Ganz egal, welcher Typ Sie auch sind, wir möchten Ihnen  die passenden Tipps für Make up für die Braut geben.

Ein wichtiger Tipp: Verwenden Sie für Ihr Make up für die Braut nur wisch- und wasserfeste Produkte, damit die Tränen ohne Reue rollen können.

Klassischer Typ – Make Up für die Braut

Frisur:

  • – klare, glatte Linien
  • – weiche, großzügige Wellen in langem Haar
  • – strenger gehaltene Knoten und Hochsteckfrisuren
  • – Hochsteckfrisuren im 60er-Jahre-Look
  • – edle Grace-Kelly-Banane oder Grace-Kelly-Hochsteckknoten
  • – weiße Gestecke mit schmalen, zarten Schleiern

Make up für die Braut :

  • – schwarzer bzw. dunkler Eye-Liner, Kajal und Wimperntusche zur dezenten Betonung
  • – rauchig grauer oder bräunlicher/erdfarbener Lidschatten, Nude-Töne
  • – für Lippen, Nägel und Wangen entweder zurückhaltende Natur-Töne (Creme, Caramel, Cappuccino) oder kräftigere Farben verwenden
  • – Lidstrich und Lippenkontur exakt ziehen
  • – nicht zu auffällig, aber auch nicht ungeschminkt

Outfit:

  • – romantisch, aber geradlinig und elegant
  • – keine Sissi-Kleider mit Rüschen, Schleifen und mehreren Reifröcken
  • – eher ein schlichtes Kleid, wenige Verzierungen
  • – typisch: A-Linien-Kleider, einreihiger Reifrock zur Unterstützung der A-Linien-For

Extravaganter Typ – Make Up für die Braut

Frisur:

  • – muss nicht perfekt gestylt sein
  • – zufällig hochgesteckte, fransige Frisuren, Wellen und Locken
  • – durch Knötchen oder Spangen aufgepeppte Looks
  • – Frisuren mit einzelnen gedrehten, gezwirbelten oder geflochtenen Strähnen
  • – Blüten, Spangen, Kämme, Federn, Schleier, Metall-Kronen, Rosetten, modische Haarteile als Accessoires

Make up für die Braut :

  • – Farben der Saison: Elegante, satte Flieder-, Lila- oder Brombeertöne, zarte Braunnuancen, schimmerndes Bronze und Kupfer, als Kontrast leuchtendes Grün
  • – Kräftige Farben besonders für die Augen: smokey eyes, kräftiger Lidstrich, gewagte Farben zum Kleid und getuschten Wimpern; passend dazu ein eher zartes Lippen-Make-up mit Pastellfarben oder Perlglanz
  • – ein heller Pearl-Puder als Finish für das Make-up sorgt für Glanzeffekte im ganzen Gesicht
  • – wer es dramatisch mag: dunkler Lidschatten, exakter schwarzer Lidstrich, dunkelroter Mund, der Teint eher blass; ganz Mutige machen den Look mit künstlichen Wimpern perfekt

Outfit:

  • – ausgefallenes, kurzes oder farbiges Kleid mit aufgenähten Highlights
  • – zweiteiliges Kleid, zum Beispiel Top mit Kragen zum Fishtail Rock
  • – außergewöhnliche Stoffe wie Seidentaft, Seidenorganza, Jaipure Silk
  • – wirkungsvolle Accessoires: Stola, Chiffontuch oder -schleier
  • – trendbewusst
  • – ausgefallene, peppige Details zum Kleid (farbiger Schmuck und Schuhe, ausgefallene Accessoires)

Romantischer Typ – Make Up für die Braut

Frisur:

  • – Locken
  • – Blütenkränze, Schleierkraut, Stoffblüten mit Perlen, Strass- oder Glassteinchen besetzt
  • – Diademe aus Perlen/Strass
  • – Hochsteckfrisuren mit heraushängenden, lockigen Strähnen, Engelslocken
  • – Teilsteckfrisuren
  • – natürlich offenes Haar

Make up für die Braut :

  • – natürlich, soft, zart 
  • – Pink-, Rosé- und Pastelltöne
  • – kein bräunliches Make-up, dieser zerstört den zerbrechlich wirkenden Teint
  • – Transparent-Puder zum Mattieren
  • – Augenlid nur dezent betonen, zum Beispiel mit leichtem Lidschatten in hellem Ton bzw. Weiß oder hellen, farbigen Lid-Strich, der leicht verwischt wird, mit dem Kayalstift am oberen Wimpernkranz ziehen
  • – schwarze oder farbige Volumen-Wimperntusche (z.B. Braun, Azurblau), Wimpern kräftig tuschen
  • – Lippen in Naturton abgestimmt aufs Brautkleid (Rosé, Apricot, farbloses Gloss)
  • – als Schimmer-Effekt Gold oder Silber

Outfit:

  • – Duchesse-Kleider mit Schleifen, Verzierungen, Perlen, langer Schleppe
  • – langer Schleier
  • – Satin-Handschuhe mit Applikationen bestickt
  • – wirkungsvolle Accessoires: Stola, Chiffontuch, oder -schleier
  • – großes Brautbouquet