Wie bleibt die Liebe auf Dauer?

 

 

 

 

 

Was Ehepaare tun könne, damit Ihre Liebe auch nach vielen Ehejahren lebendig bleibt und die Liebe auf Dauer bleibt, hat Dr. Hans Jellouschek als Paartherapeut in vielen Jahren in Erfahrung gebracht.

Dr. Hans Jellouschek ist durch zahlreiche Veröffentlichungen und rege Vortragstätigkeit bekannt . Sein Buch „Liebe auf Dauer – Die Kunst ein Paar zu bleiben” ist die Bibel für alle Ehepaare, die besonders an ihrer Beziehung arbeiten möchten.

Von Jahr zu Jahr steigen die Scheidungsraten . Dabei sprechen viele vom Trend zum „Lebensabschnittspartner”.

Aus welchen Grund sollte man überhaupt noch heiraten?

Heutzutage ist die Verbindlichkeit für die Menschen nicht mehr so wichtig, ist kein Zeichen der steigenden Anzahl an Scheidungen. Heute legen die Menschen einen großen Wert auf die Qualität der Beziehung, aber nicht  alle Beziehungen halten diesem stand. Aus diesem Grund trennen sich Ehepaare. Lieben sich Mann und Frau, ist auch der Wunsch nach Dauer da.

Kann eine Beziehung ohne Trauschein nicht genauso glücklich sein?

Es geht nicht um den Trauschein, sondern es geht um die Verbindlichkeit. Paare möchten, wenn sie sich für eine Lebensgemeinschaft entschlossen haben, solche Verbindlichkeit, vor allem, wenn sie Kinder möchten. Im Trauschein, in der Feier der Hochzeit, drückt sich dieser Wille zur Verbindlichkeit allerdings in einer angemessenes Weise aus. Wir Menschen brauchen Symbole, damit das, was wir ausdrücken wollen, „wirklich” wird. Die Trauung ist ein angemessenes Symbol, um diesen Willen zur Verbindlichkeit auszudrücken.

Was passiert nach der Hochzeit? Kommt dann die große Ernüchterung?

Nicht umbedingt. Nach der Hochzeit beginnt eine neue Phase für das Paar, der gemeinsame Alltag. Der kann den Gefühlen von Verliebtheit richitg zusetzen. Sie ist eventuell nicht mehr so stürmisch wie am Anfang, aber tiefer und tragfähiger, und damit auch befriedigender.

Was möchten Sie frisch verheirateten Ehepaaren  mit auf den Weg für eine glückliche und dauerhafte Beziehung geben?

Eine Beziehung bleibt nur dann lebendig, wenn man etwas dafür tut. „Eine Beziehung wird von selber schlechter”, sagt der amerikanische Paarforscher John Gottman. Es ist wie bei einer Pflanze: Wenn man sie nicht wässert und düngt, geht sie ein.

Welche Rolle hat die Sexualität in einer glücklichen Beziehung?

Erotik und Sexualität spielen in einer Beziehung eine sehr große Rolle.  Heute besteht jedoch die Tendenz, die Wichtigkeit sexueller Leidenschaft überzubetonen. Ist die Leidenschaft in einer längeren Beziehung nicht mehr so heftig wie am Anfang, so kann Sexualität, wenn sie gepflegt wird, trotzdem tief befriedigend sein.

Was, wenn die große Krise da ist? Ein Ehepartner ist fremd gegangen oder beide fühlen sich voneinander verletzt oder genervt.

Zu jeder Beziehung gehören Kirsen dazu. Ohne diese Kriesen gäbe es keine Entwicklung. Es gibt Eheberatungsstellen und Paartherapeuten. Kommt man mit einer Krise nicht klar, dann wendet man sich an Profis, die einen unterstützen können, und die Chance, die in der Krise liegt, wahrzunehmen..

Wodurch werden Ehepaare gekennzeichnet, die sogar nach über 25 Jahren immer noch glücklich miteinander verheiratet sind?

Sie haben Höhen sowie Tiefen gemeistert. Die genau Bedeutung bleibt ein Geheimnis der Liebe. Außerdem sind sie munter geblieben und haben ihre Beziehung gepflegt. Diese „gepflegt” bedeutet: Diese Ehepaare haben darauf Rücksicht genommen und daran gearbeitet, immer in eine gute Balance zu kommen, eine Balance zwischen „Ich” und „Du”.

 

 

 

 

 

 

 

Zurück zum Hochzeit ABC