• Von iris
  • in Ideen / Hochzeitsplanung
  • Juli 12, 2019

Spaß auf dem Junggesellinnenabschied ganz ohne Alkohol

Denkt man an einen Junggesellinnenabschied, so kommen unwillkürlich Ströme von Alkohol in den Sinn und eine Schar von jungen Frauen, die sich mit Spielen, die für solche Anlässe typisch sind, die Zeit vertreiben. Natürlich ist das nicht jedermanns Sache. Doch brauchst du nicht auf einen Junggesellinnenabschied zu verzichten, wenn die feucht-fröhliche Feste nicht liegen. Es stehen viele tolle Alternativen zur Verfügung, wie man gemeinsam mit den Freundinnen gebührend feiern kann, ohne dass dabei Alkohol fließen muss. Die Trauzeugin, die ja normalerweise die Aufgabe übernimmt, den JGA zu organisieren, sollte einmal die Möglichkeiten prüfen und entscheiden, welche Aktivitäten am besten mit dem Geschmack der Braut vereinbaren lassen.



Tolle Locations für den alkoholfreien Junggesellinnenabschied

Die richtige Location nimmt einen großen Einfluss auf das gute Gelingen von einem Junggesellinnenabschied. Plant man ein alkoholfreies Event, ist die Wahlmöglichkeit auch wesentlich größer, da in vielen Locations ausdrücklich darauf hingewiesen wird, das JGAs nicht erwünscht sind. So kann man beispielsweise ein Baumhaushotel buchen oder auch eine Nacht auf einem Hausboot verbringen. Wer die Stadt liebt, kann auch eine coole Loft in der Großstadt mieten, um den Junggesellinnenabschied gebührend zu begehen.

Ein Unterhaltungsprogramm für Abenteuerlustige

Gemeinsam mit den Freundinnen etwas Einzigartiges zu erleben ist eine herrliche Art, um den JGA zu begehen. Wählt man dazu ein Action geladenes Aktivitäten Programm, so bleibt der Tag auch lange im Gedächtnis. Wer das Event organsiert, findet in der Regel auch ganz in der Nähe des Wohnorts ein paar spannende Aktivitäten, die für den Anlass geeignet sind. Eine Tour im Hochseilkarten oder eine Kanu Tour können sich in der warmen Jahreszeit wunderbar eignen und den Teilnehmerinnen viel Spaß bereiten. Diese anspruchsvollen Aktivitäten sind natürlich nur für einen JGA ohne Alkohol geeignet, da die Teilnehmerinnen einen klaren Kopf bewahren müssen. Ein wenig entspannender ist eine Wandertour, bei der man viel Gelegenheit zu Gesprächen hat. Findet der JGA in der kalten Jahreszeit statt, kann man auch an eine Kletterhalle oder eine Trampolinhalle denken. In jeden Fall sollte man die Aktivität so wählen, dass sie der Braut zusagt. Schließlich findet der JGA ja zu ihren Ehren statt.

Gemeinsame Eindrücke sammeln beim JGA ohne Alkohol

Nicht jeder mag zum Junggeselleninnenabschied sportlich aktiv werden. Nach der Hektik der Hochzeitsvorbereitungen zieht so manche Braut ein wenig geruhsame Beschaulichkeit vor. In einem solchen Fall kann man zum JGA auch den gemeinsamen Besuch eines Kurses planen. Man kann zum Beispiel einen Kochkurs oder einen Kurs zum Blumenbinden wählen, die für die Braut nützlich sein können. Viel Freude macht es aber auch, sich mit einem Kurs zur Herstellung seiner eigenen Naturkosmetik zu befassen oder vielleicht auch die Grundbegriffe des Yoga zu erlernen. Es werden heute die unterschiedlichsten Kurse geboten und man sollte sich als Trauzeugin rechtzeitig umschauen, um zu sehen, was in Frage kommt.



Schöne Aktivitäten miteinander verbinden

Plant man einen JGA ohne Alkohol, so braucht man sich keineswegs auf nur eine Aktivität zu beschränken. So kann man beispielsweise den Tag bei einer sportlichen Aktivität verbringen und abends einen Koch bestellen, der gemeinsam mit den Gästen ein Gourmet Menü im einem gemieteten Haus in ansprechender Lage bereitet. Solche und ähnliche Aktivitäten sorgen für einen perfekten Tag, den die Braut ebenso genießt, wie ihre Gäste. Am nächsten Morgen ist beim JGA ohne Alkohol auch niemand verkatert, so dass die ungetrübte Stimmung bestehen bleibt.

Zu dem Thema Junggesellinnenabschied ohne Alkohol sind auch Bücher geschrieben worden. Wer sich also noch mehr Anregungen zu dem Thema holen möchte, kann in einem solchen Werk fündig werden und die Braut mit einem wirklich gelungenen JGA überraschen, bei dem Alkohol vollkommen überflüssig ist.

Hochzeitsprodukte 2019, die Sie bei jeder Hochzeit benötigen

Das sind die Top Produkte für das Jahr 2019, die Sie bei beinahe jeder Hochzeit benötigen.

Weitere nützliche Tipps für die Hochzeitsplanung für das Jahr 2019:

  1. Alles zum Thema Hochzeitsplanung
  2. In 30 Tagen die Hochzeit planen
  3. Hochzeitskostenplaner
  4. Wie viel kostet eine Hochzeit
  5. Spartipps für die Hochzeit

Hinweis: In unserem BranchenbuchBüchershop und Onlineshop finden Sie alle nötigen Dienstleister und Produkte, damit Ihre Hochzeit ein voller Erfolg wird.

  • 284
    Shares

Weitere Artikel