• Von iris
  • in Ideen / Hochzeitsplanung
  • Februar 20, 2019

Inspirationen zur Hochzeit: Die ultimative Filmliste

Wer seine eigene Hochzeit plant, steht vor unglaublich vielen kleinen und großen Entscheidungen. Wie soll das Hochzeitskleid aussehen? Welche Location spiegelt Sie und Ihren Partner wider? Welche Dekorationen wirken besonders edel? Wenn man vor dem Berg an Arbeit steht, ist es oft schwierig, überhaupt anzufangen. Einfacher wird es, wenn Sie sich Inspirationen von verschiedenen Quellen holen.



Neben der klassischen Inspirationswebsite Pinterest können auch Filme als Ideenstütze dienen. Wir haben daher die besten Filme zusammengesucht, um sich auf die Hochzeit einzustimmen und ein paar schöne Ideen zu sammeln!

27 Dresses

Die Komödie aus dem Jahr 2008 mit Katherine Heigl ist der absolute Gute-Laune-Film. Darin spielt Heigl die ewige Brautjungfer Jane, die sehnsüchtig auf ihren großen Tag wartet. Sie ist Hals über Kopf in ihren Boss George verliebt, der zu ihrem Grauen an ihrer Schwester interessiert ist. Die beiden werden tatsächlich ein Paar und bereits nach kurzer Zeit hält George um die Hand ihrer Schwester an. Jetzt muss Jane, die bereits bei unzähligen Hochzeiten Brautjungfer war, als Trauzeugin die Horrorhochzeit planen. Ein junger Reporter wird auf ihre Story aufmerksam und beginnt über sie zu schreiben. Während Jane immer noch nur Augen für George hat, übersieht sie möglicherweise eine Chance auf die große Liebe.

Wie der Titel bereits erahnen lässt, liefert der Film jede Menge Inspirationen zum Thema Brautjungfern- und Hochzeitskleider. Kaum ein Film bietet so viele Hochzeitsoutfits auf einmal. Also unbedingt anschauen!

Verliebt in die Braut

Der Film mit Patrick Dempsey als Tom und Michelle Monagham als Hannah lässt Frauen- und Männerherzen höher schlagen. Tom und Hannah sind seit Jahren beste Freunde, und während Tom ein echter Playboy ist, scheint seine Beziehung mit Hannah die einzige Konstante in seinem Leben zu sein. Als Hannah auf eine mehrwöchige Reise nach Schottland aufbricht, vermisst Tom sie schrecklich und entdeckt, dass er mehr als nur freundschaftliche Gefühle hat. Bei ihrer Rückkehr möchte er sie mit seinem Liebesgeständnis überraschen, doch zu seinem Unglück kommt Hannah mit einem Ring am Finger aus Schottland zurück. Sie hat sich innerhalb der wenigen Wochen verliebt und sogar gleich verlobt. Und zu allem Überdruss fragt sie Tom, ob er ihre männliche Brautjungfer sein möchte. Tom kann nicht nein sagen, also folgt er Hannah und ihrem neuen Verlobten auf ein imposantes Schloss nach Schottland. Wer nach einer außergewöhnlichen Location im In- oder Ausland sucht, der findet in Verliebt in die Braut die perfekte Inspiration.

Im Film werden Tradition, Kultur und Moderne perfekt vermischt und in Szene gesetzt. Die Kulisse der schottischen Highlands ist einfach traumhaft und sorgt für die „etwas andere Hochzeit“. Hier wird Romantik pur versprüht!

Brautalarm

Wer aus vollem Halse lachen möchte, der ist bei Brautalarm genau richtig. Die Filmkomödie nimmt einen weniger romantischen Ansatz zum Thema Hochzeit, dafür aber umso lustiger. Annie und Lilian, gespielt von Kristen Wiig und Maya Rudolph, sind beste Freundinnen. Daher ist es für Lilian klar, dass Annie ihre erste Brautjungfer werden soll. Bei der Hochzeitsplanung geht jedoch jede Menge falsch. Der Lunch vor dem Brautmodengeschäft führt zur Lebensmittelvergiftung und auf dem Flug nach Las Vegas zum Jungfernabschied muss das Flugzeug notlanden, weil Annie eine Massenpanik auslöst. Doch Lilians Freundin Helen kann das Ruder herumreißen und gestaltet eine imposante Verlobungsfeier im Paris-Stil und eine außergewöhnliche Hochzeitsfeier, die jede Menge gute Einfälle bereit hält. Natürlich passiert vor dem großen Tag noch das eine oder andere Desaster.



Der Film war so witzig, dass er einen überraschenden internationalen Erfolg feierte. Merchandise zum Film wurde als Hochzeitsgag verkauft, Printshops bieten auf dem Brautalarm-Schriftzug basierte Motive an, auf Etsy gibt es Kristen Wiig-Postkarten zu kaufen und selbst für ein Slot-Game wurden Elemente aus dem Film verwendet. Auch richtig cool: Eine Gratulationskarte mit den Brautjungfern aus Brautalarm auf der Vorderseite.

Breaking Dawn – Biss zum Ende der Nacht

Ein Film, der zwar nicht ins Hochzeitsgenre passt, aber eine außergewöhnliche Hochzeit zu bieten hat, ist der viertel Teil der Twilight-Saga. Darin heiraten Bella und Edward in einem wunderschönen Garten umgeben von einem Blumenmeer. Das Kleid von Bella war bereits für unzählige Bräute das perfekte Vorbild für ihr Traumkleid. Es betont mit seinem engen Schnitt perfekt Kristen Stewarts zarte Figur und wirkt durch die langen Ärmel und den durchsichtigen Rücken besonders elegant. Wer nach einer märchenhaften Zeremonie wie in Twilight sucht, sollte sich zumindest die Hochzeitsszene einmal ansehen. Aber auch die nachfolgenden Flitterwochen können sich sehen lassen.

Filme können die ideale Vorlage für eine Hochzeit sein, wenn Sie unsicher sind, wonach sie suchen. So bekommt man die passenden Inspirationen und wird gleichzeitig noch bestens unterhalten.

  • 284
    Shares

Weitere Artikel