• Von iris
  • in Blogartikel für das Brautpaar
  • Juni 7, 2019

Hochzeitsplanung selbst gemacht: Diese 5 Dinge sind wichtig

Um eine Hochzeit gut zu planen, braucht man nicht unbedingt einen professionellen Brautplaner. Doch braucht die Braut Hilfe, um das große Projekt bewältigen zu können. Natürlich können Familie, Trauzeugen und Freundinnen wertvolle Hilfe gewähren. Darüber hinaus gibt es jedoch auch einige Dinge, welche die Braut besitzen sollte, um sich die Arbeit zu erleichtern.



Die folgenden fünf Artikel sind dabei unerlässlich:

Ein Planer

Ein Planer, der gewissenhaft geführt wird, sorgt dafür, dass wichtige Termine und Besorgungen nicht in Vergessenheit geraten. Er hilft der Braut dabei, Tag für Tag an den einzelnen Aufgaben zu arbeiten und einen Überblick zu behalten. In einem solchen Planer sind Checklisten enthalten, die anzeigen, was man ein Jahr, sechs oder drei Monate vor dem Hochzeitstermin erledigen sollte und bietet nebenbei auch genug Platz für eigene Listen. Dieses Buch sollte sich in einen ständigen Begleiter der Braut verwandeln und in der Handtasche überall dabei sein. So können auch unterwegs Eintragungen gemacht werden, wenn sich die Gelegenheit ergibt.

Pinterest

Bräute, die nach den schönsten Ideen für Ihre Hochzeit suchen, sollten heute auf Pinterest nicht verzichten. Vom Brautkleid bis zur Dekoration des Festsaals kann man die herrlichsten Ideen finden und auf der eigenen Pinnwand festhalten. Dabei sollte man jedoch diszipliniert vorgehen. Sucht man zu viele Ideen, kann es später schwer fallen, einen eigenen Stil für die Hochzeit zu kreieren.

Eine gute Handcreme

Wer als DIY Braut viele Bastelarbeiten vornimmt, bekommt schnell trockene Hände. In der Zeit vor der Hochzeit gilt es, die Hände mit pflegenden Cremes und einer Maniküre zu verwöhnen. Auch die Hände der Braut stehen bei Fotos nämlich oft im Vordergrund.

Täschchen für den Notfall

Die Zeit vor der Hochzeit ist für die Braut eindeutig stressvoll. So kann es schnell einmal zu einer Infektionskrankheit oder zu Kopfschmerzen kommen. Darum sollte man stets ein Notfall Kit mit Hustentee, Kopfschmerztabletten, Nasenspray und Taschentüchern zur Hand haben.

Hochzeitsratgeber

Bei einer Hochzeit können sich viele Situationen ergeben, an die man vorher nicht gedacht hat. Wer sich gründlich vorbereiten möchte, kann einen Hochzeitsratgeber lesen, in dem man viele ausgezeichnete Tipps und Ideen erhalten kann.

  • 284
    Shares

Weitere Artikel