• Von iris
  • in Blogartikel für das Brautpaar
  • Oktober 17, 2020

Hochzeitspapeterie: Das müssen Sie für die Hochzeit drucken

Bevor Sie Ihr Hochzeitspapeterie bestellen, ist es immer eine kluge Idee, eine Liste mit allen Dingen zusammenzustellen, die Sie für Ihre Hochzeit drucken müssen. Wir haben Ihnen deshalb hier eine Auswahl zusammengestellt an Karten und Einladungen, die viele Brautpaare im Vorfeld Ihrer Hochzeit versenden.



Einladung zur Verlobungsfeier

Wir empfehlen Ihnen die Einladungen für die Verlobungsfeier – falls Sie eine abhalten – etwa zwei bis drei Monate im Voraus zu verschicken. Soll es eine eher kleine Feier werden, reichen in der Regel auch sechs bis acht Wochen. Denken Sie daran den Ort, das Datum, die Uhrzeit und eventuell die Kleiderordnung mitzuteilen. Ihr Hochzeitspapeterie sollten Sie entsprechend etwas früher bestellen. Sprechen Sie mit Ihrem Anbieter ab, wie lange die Produktion dauern wird.

Save-the-Date

Nicht alle Paare versehenden Save-the-Date-Karten, denn oft reicht auch die klassische Hochzeitseinladung. Wenn Sie sich für Save-the-Date-Karten entscheiden, sollten Sie diese sechs bis acht Monate im Voraus verschicken.

 

Einladung zur Brautparty

Die Bridal Shower, zu deutsch Brautparty, findet im Gegensatz zum Junggesellinnenabschied bereits mehrere Wochen vor dem großen Tag statt – meist an einem Nachmittag. Der richtige Zeitpunkt zum Versenden der Einladungen ist in der Regel zwei bis drei Monate vorher.

 

Einladung zum Junggesellinnen-/Jungesellenabschied

Zum Junggesellinnen- bezehungsweise Junggesellenabschied sind in der Regel nur die Engsten aus dem Freundeskreis und Familie eingeladen. Oft reicht es daher auch den Termin über E-Mail oder Textnachrichten zu organisieren. Wenn es sich aber um eine größere Gruppe handelt, sollten Sie die Einladungen etwa zwei bis drei Monate vorher verschicken.

Einladung zur Hochzeit

Traditionell werden die Einladungen sechs bis acht Wochen vor der Hochzeit versenden. Damit geben Sie Ihren Gästen genügend Zeit, um alle Termine abzuklären. Außerdem bleibt auch ausreichend Puffer, um Reisevorbereitungen zu treffen – falls die Gäste anreisen. Handelt es sich um eine Hochzeit an einem abgelegenen Ort oder im Ausland, sollten Sie die Gästen bereits drei Monate vor der Hochzeit informieren.

 

View this post on Instagram

SEND LOVE 🤍 Ich danke euch für all die eure lieben Worte, euer tolles Feedback und eure zahlreichen Bestellungen! Im #sellerina Büro werden alle Shop-Bestellungen einzeln und mit LIEBE verpackt. Mal mit etwas Trockenblüten, mal mit Konfetti »» jede Bestellung ist einzigartig! #smallbusinesslove BILDIDEE: @lissova_craft 🖤🖤 ———————————————— #hochzeitspapeterie #papeterie #hochzeit #heiraten #hochzeitsinspiration #weddinginspo #individual #personalized #weddingwire #hochzeitswahn #bride #groom #ehepaar #inspiration #weddingvibes #withlove #instawedding #design #artwork #paperlover #hochzeitdeko #einladungskarten #verliebtverlobtverheiratet #thisishowwecreateit #individuellepapeterie #instabraut #trockenblumen

A post shared by sellerina (@sellerina_design) on

 

Weddingshop24

Weitere nützliche Tipps für die Hochzeitsplanung

  1. Alles zum Thema Hochzeitsplanung
  2. In 12 Monaten gemütlich die Hochzeit planen
  3. In 30 Tagen die Hochzeit planen
  4. Hochzeitskostenplaner
  5. Wie viel kostet eine Hochzeit
  6. Spartipps für die Hochzeit

Hinweis: In unserem BranchenbuchBüchershop und Onlineshop finden Sie alle nötigen Dienstleister und Produkte, damit Ihre Hochzeit ein voller Erfolg wird.

  • 284
    Shares

Weitere Artikel