• Von iris
  • in Blogartikel für das Brautpaar
  • Juni 24, 2019

Hochzeitslocation – Checkliste / Die beste Location für die Hochzeit finden

Der Erfolg einer Hochzeitsfeier hängt zum großen Teil von der richtigen Hochzeitslocation ab. Daher sollte man rechtzeitig damit beginnen, nach dem perfekten Ort zu forschen und auch frühzeitig reservieren. Oft müssen etliche Locations besichtigt werden, bis man genau den Platz findet, der den eigenen Vorstellungen entspricht. Deshalb sollte man auch einen Plan machen und nur solche Locations besichtigen, die gewisse Grundbedingungen erfüllen, über die man sich schon im voraus online informieren kann.



Checkliste: Grundbedingungen für die Hochzeitslocation

1.) Kapazität der Location

Plant man eine größere Hochzeit mit vielen Gästen, so kann nur eine solche Location gewählt werden, die auch allen Gäste Platz bietet.

2.) Kosten

Locations können sehr unterschiedliche Preisniveaus aufweisen. Man sollte von vornherein nur solche Locations in Betracht ziehen, die sich mit dem Hochzeitsbudget vereinbaren lassen.

3.) Art der Location

Meistens hat man eine generelle Vorstellung von der persönlichen Traumlocation und kann die Suche entsprechend eingrenzen. Ein altes Schloss oder lieber ein moderner Saal in der Innenstadt? Die Möglichkeiten sind vielseitig.

Besichtigung der Location – Was ist zu beachten?

Nach dem ersten Schritt erhält man nun eine Liste von Locations mit den nötigen Grundbedingungen, die in die nähere Wahl gezogen werden können. Diese Locations sollten nun besichtigt werden. Auch bei der Besichtigung sollte man einige ganz bestimmte Punkte beachten und sich nicht nur vom ersten Eindruck leiten lassen.

Dazu gehören unter anderem:

1.) Welche Tischanordnung ist möglich. Können die Tische zusammengestellt werden, oder gibt es runde Tische? Die Gäste sollten so Platz finden können, wie man sich das vorgestellt hat

2.) Man sollte herausfinden, ob es bezüglich der Dekoration Einschränkungen gibt.

3.) Das Essen ist wichtig. Daher sollten die Menüvorschläge der Location geprüft und die Kosten analysiert werden. Selbstverständlich ist ein Probeessen wünschenswert.

4.) Bei einer Location ohne Küche sollte man klären, ob man das Catering selbst organisieren kann, oder ob die Location mit einem Exklusivpartner arbeitet.

5.) Kann man die Getränke selbst mitbringen? Muss Korkengeld entrichtet werden? Wird Tellergeld für die Hochzeitstorte erhoben?

6.) Die Größe von Tanzfläche und Bühne sollten überprüft werden. Ebenso sollte man feststellen, ob eine Band Platz finden kann. Bei manchen Loactions kann die Band nur bis zu einer bestimmten Uhrzeit spielen und unter Umständen gibt es auch eine Sperrstunde. Das sollte man ebenfalls in Betracht ziehen.

7.) Oft kommen Gäste von auswärts. So gilt es, in Erfahrung zu bringen, ob es bei der Location oder auch ganz in der Nähe Zimmer gibt und welcher Preis dafür kalkuliert werden muss.



Hochzeitsprodukte 2019, die Sie bei jeder Hochzeit benötigen

Das sind die Top Produkte für das Jahr 2019, die Sie bei beinahe jeder Hochzeit benötigen.

Weitere nützliche Tipps für die Hochzeitsplanung für das Jahr 2019:

  1. Alles zum Thema Hochzeitsplanung
  2. In 30 Tagen die Hochzeit planen
  3. Hochzeitskostenplaner
  4. Wie viel kostet eine Hochzeit
  5. Spartipps für die Hochzeit

Hinweis: In unserem BranchenbuchBüchershop und Onlineshop finden Sie alle nötigen Dienstleister und Produkte, damit Ihre Hochzeit ein voller Erfolg wird.

  • 284
    Shares

Weitere Artikel