Die passende Homepage für Ihre Hochzeit

 

iPhones

10€ Gutscheincode zur persönlichen Website: hochzeitselberplanen

Die Planung einer Hochzeitsfeier erfordert viel Zeit und Energie. Vom Termin beim Standesamt über die kirchliche Trauung bis hin zur Gästeliste kommt einiges auf Heiratswillige zu. Um Sie bei dieser aufwendigen Planung zu unterstützen und Ihnen bei den Vorbereitungen bestmöglich unter die Arme zu greifen, ist eine Hochzeitshomepage der optimale Helfer. Eine solche Homepage lässt sich schnell und dabei ganz individuell einrichten. Stellen Sie alle Informationen zu Ihrer Hochzeit auf der Homepage zur Verfügung, um Ihre Gäste während der Vorbereitungszeit zu informieren.

Ob Fragen zur Unterbringung, zu den Geschenken oder zur Anfahrt aufkommen – auf einer Hochzeitshomepage finden Ihre Gäste die Antworten auf einen Blick. Bieten Sie auch einen Newsletter an, um die Gäste auf dem Laufenden zu halten. Beziehen Sie die Hochzeitsgesellschaft mit in die Planung ein, indem Sie sie auf der Hochzeitswebsite zum Beispiel über das Festmenü, die Tischdeko oder das Brautkleid abstimmen lassen. Holen Sie sich Inspiration aus dem Internet: Hier gibt es für eine Hochzeitshomepage viele Beispiele, die Ihnen zeigen, woran Sie alles denken sollten.

So einfach können Sie Ihre Hochzeitshomepage erstellen

Die Erstellung einer eigenen Hochzeitshomepage ist mit dem Baukasten System von Vanolia denkbar einfach. Der erste Schritt ist die Namensgebung Ihrer Seite. Da es sich bei einer Hochzeitsseite um eine persönliche Webseite handelt, die für die Verbindung zweier Menschen steht, ist es besonders schön, wenn die Internetadresse die Namen beider Partner enthält. So ist gleich klar: Das ist unsereHochzeitshomepage. Bedenken Sie bei der Namenswahl für die Domain auch, ob Sie die Homepage nach der Hochzeit weiternutzen möchten, zum Beispiel als Familienseite oder Reisetagebuch.

Wählen Sie das Design Ihrer Hochzeitswebseite aus vielen professionellen Vorlagen und passen Sie bei Bedarf die Farben an. Anschließend legen Sie die einzelnen Menüpunkte, also die Unterseiten fest. Besonders interessant sind Informationen zur gemeinsamen Geschichte des Brautpaares, über Familie und Freunde, über die Brautjungfern, den Junggesellenabschied, den Polterabend, die kirchliche Trauung, das Rahmenprogramm, das Menü sowie die Geschenke. Die einzelnen Unterseiten Ihrer Hochzeitsseite können Sie nun per Drag & Drop mit Bildern, Videos, Texten und vielem mehr gestalten.

Nutzen Sie Ihre Hochzeitswebseite als Familienseite weiter

Eine Homepage für die Hochzeit ist auch später noch eine schöne Erinnerung. Verliebte Paare wissen, dass Blicke oft mehr sagen als tausend Worte. Daher empfiehlt es sich, auch auf einerHochzeitshomepage Bilder sprechen zu lassen. Fotos aus der frühesten Kindheit des Brautpaares sind für Familie und Freunde eine schöne Einstimmung auf das bevorstehende Fest. Nach der Hochzeit teilen Sie Ihre Eindrücke mit Familie und Freunden, indem Sie eine Hochzeitsgalerie erstellen und darin die schönsten und lustigsten Hochzeitsvideos veröffentlichen.

Den Zugang zu diesen persönlichen Bereichen Ihrer Hochzeitsseite können Sie auch mit einem Passwort regeln, das nur ausgewählte Personen erhalten. Auf diese Weise gerät Ihre Hochzeitshomepage auch nach dem großen Tag nicht in Vergessenheit. Machen Sie daraus eine Familienseite, die zum digitalen Begleiter Ihrer gemeinsamen Zukunft wird. Hier sehen Ihre Verwandten, wie Ihr Nachwuchs groß wird, oder Sie lassen Ihre Lieben an Ihren schönsten Reisen teilhaben.

 

iPhones

10€ Gutscheincode zur persönlichen Website: hochzeitselberplanen