Über uns

Egal ob aus religiösen Gründen oder weil Sie es einfach romantisch finden, diese eigens für diesen Zweck gezüchteten Tiere sorgen für stimmungsvolle Augenblicke. Unabhängig davon ob die Brautleute kirchlich oder standesamtlich heiraten, die Taubenzeremonie beginnt normalerweise nach der Trauung - oftmals als Überraschung - mit zwei zahmen Handtauben die nach einem Kuss in die Luft geworfen werden. Der Korb mit den restlichen Tauben wird nun symbolisch vom Brautpaar gemeinsam geöffnet womit die Tiere in den Himmel abschwirren.

+496104101582 |
Hessen, Deutschland | Webseite

Anzeigenaufrufe: 199.