• Von iris
  • in Blogartikel für Hochzeitsgäste
  • Mai 30, 2019

Optimaler Hochzeitsablauf für die Gäste

Die Hochzeit ist der wichtigste Tag im Leben von Braut und Bräutigam, doch sollte bedacht werden, dass ein Fest nur dann erfolgreich ist, wenn sich auch die Gäste wohlfühlen. Darum sollte man den geplanten Ablauf des Festtags einmal von der Perspektive der Gäste betrachten. Entstehen viele Pausen, so ermüden die Gäste schnell und sind bereits lustlos, wenn die abendliche Party beginnt. Auch ist es ein Problem, wenn sich die Gäste nicht darüber im Klaren sind, wann der nächste Programmpunkt ansteht. Darum sollte man bei der Planung einige Punkte beachten, um das Fest für Gäste und Brautpaar gleichermaßen angenehm zu gestalten.



Anreise angenehm gestalten

Viele Gäste reisen von außerhalb an und man kann einiges dazu tu, ihre Ankunft stressfrei zu gestalten. Vielleicht ist es möglich, dass sie schon am Vorabend im Hotel einchecken und man kann ein gemeinsames Abendessen planen. Reise die Gäste am gleichen Tag an, sollte man einen Raum zur Verfügung stellen, wo sich frisch machen und umziehen können.

Pünktlich beginnen

Die Zeremonie sollte nach Möglichkeit pünktlich zum festgesetzten Zeitpunkt beginnen. Niemand wartet gerne und man sollte vermeiden, durch lange Wartezeiten gleich zu Beginn für eine ungeduldige Stimmung zu sorgen. Gäste, die zu früh erscheinen, können mit einer Bilderwand zum Betrachten oder dem Lesen des Programmheftes beschäftigt werden.

Unterhaltung während der Leerzeiten

Leerzeiten zwischen den einzelnen Programmpunkten sollten nach Möglichkeit vermieden werden. Können die einzelnen Events jedoch nicht so gelegt werden, dass sie unmittelbar aufeinander folgen, sollte man für die Zwischenzeiten Unterhaltung für die Gäste planen, so dass keine Langeweile aufkommt. Dazu kann man den Gästen ein unterschiedliches Angebot zur Verfügung stellen. Beliebte Hochzeitsspiele oder eine Photo Booth sind nette Abwechslungen, die von den meisten Gästen geschätzt werden.

Die Verpflegung der Gäste

Hochzeiten sind für gutes Essen und Trinken bekannt und man sollte auf eine reichhaltige Verpflegung der Gäste Wert legen. Nach der Trauung kann man einen Sektempfang mit leckeren Häppchen servieren. Findet die Trauung früh am Morgen statt, sollte man auch ein leichtes Mittagessen einplanen. Am Nachmittag sind Kaffee und Kuchen angesagt, wobei heute ein Kuchen Büffet besonders geschätzt wird. Das eigentliche Hochzeitsmahl wird in der Regel am Abend vor der Party eingenommen und kann als Menü am Tisch serviert oder auch als Büffet angeboten werden. Nach den Festlichkeiten wissen die Gäste auch einen Mitternachtssnack zu schätzen, der in der Regel den Abschluss der Feier bildet.

Festablauf für die Gäste übersichtlich gestalten

Die Gäste sollten über den Tagesablauf informiert sein. Mit einer kleinen Programmübersicht kann man die Gäste wissen, ob es einen Location Wechsel gibt und ob während des Tages Pausen entstehen, in denen sie sich noch schnell einmal im Hotel frisch machen können. Ebenfalls sollten sie auch wissen, für welche Zeiten Mahlzeiten geplant sind und wann die wichtigsten Events der Hochzeit stattfinden werden. Ein kleines Programm kann man schon mit der Hochzeitseinladung verschicken und es den Gästen so ermöglichen, sich perfekt auf den Tag einzustellen.

Hochzeitsprodukte 2019, die Sie bei jeder Hochzeit benötigen

Das sind die Top Produkte für das Jahr 2019, die Sie bei beinahe jeder Hochzeit benötigen.


Weitere nützliche Tipps für die Hochzeitsplanung für das Jahr 2019:

  1. Alles zum Thema Hochzeitsplanung
  2. In 30 Tagen die Hochzeit planen
  3. Hochzeitskostenplaner
  4. Wie viel kostet eine Hochzeit
  5. Spartipps für die Hochzeit

Hinweis: In unserem BranchenbuchBüchershop und Onlineshop finden Sie alle nötigen Dienstleister und Produkte, damit Ihre Hochzeit ein voller Erfolg wird.

  • 284
    Shares

Weitere Artikel