Hochzeitbuch Sprüche leicht gemacht

 

 

 

 

 

Wird man heute zu einer Hochzeit eingeladen, sollte man davon ausgehen, dass ein Hochzeitsbuch ausliegt und man von der Braut gebeten wird, eine Widmung einzutragen. Hochzeitsbücher sind zu einer beliebten Tradition geworden, die fast von allen Brautpaaren gewahrt wird. Deshalb sollte man sich schon vor der Hochzeit einmal überlegen, was man in dieses Gästebuch schreiben kann. Oft passiert es, dass Gäste sich des Hochzeitsbuches nicht bewusst waren und sich dann auf der Feier schwer tun, Hochzeitbuch Sprüche zu finden. Mit ein wenig Vorbereitung kann man diesem Fall vorbeugen.

So gestaltet man Sprüche für das Gästebuch

Bei den Sprüchen für das Hochzeitbuch erwartet die Gastgeberin in der Regel nur einen kleinen Beitrag von jedem Gast. Mit zwei liebevoll geschriebenen Zeilen tut man seiner Pflicht bereits genüge. Man kann verschiedene Themen für seine Hochzeitbuch Sprüche wählen. Dazu gehören:

  • - Dank für das schöne Fest
    – Die besten Wünsche für die gemeinsame Zukunft
    – Segenswünsche für das Brautpaar
    – Ein lustiger Spruch zum Thema Hochzeit und Ehe

Hält man sich diese Themen vor Augen, so kann man schnell mit ein paar gefälligen Worten dienen, die das Gästebuch der Braut zieren.

Gästen den Hochzeitbuch Eintrag erleichtern

Auf den meisten Hochzeitsfeiern stellt man fest, dass die Gäste besonders am Anfang nur ungern zum Gästebuch gehen wollen, um ihren Eintrag vorzunehmen. Niemand möchte den Anfang machen. Viele Bräute versuchen daher, ihre Gäste auf besondere Weise zum Eintrag zu animieren. Eine bewährte Methode ist es, als Braut selbst den ersten Eintrag vorzunehmen mit einem netten Gedicht, das an die Gäste gerichtet ist. So ist die erste Seite bereits beschrieben und die Gäste entscheiden sich leichter dazu, selbst ein paar Zeilen zu schreiben. Oft bietet die Braut auch ein oder zwei spezielle Gäste, mit dem Gästebuch zu beginnen, so dass andere Gäste schließlich von selbst dem Beispiel Folge leisten.