Spread the love

Die Finanzierung der Hochzeit

Es steht fest: Wir trauen uns! Wir schweben auf Wolke 7.

Doch nach kurzer Zeit kommt die Ernüchterung. Das Projekt Hochzeit muss noch bewältigt werden: organisatorisch sowie auch finanziell! Ob große Hochzeit, im Kreise der Familie oder doch ganz romantisch am Strand nur zu zweit: es ist eine Entscheidung, die diskutiert werden muss, denn beide Partner möchten natürlich Ihre Vorstellungen auch verwirklichen.

Um eine konkrete Planung starten zu können, sollten Sie unbedingt Fall einen Budgetplan anfertigen. Da erlebt man so manche Überraschung! Die Ausstattung von Braut und Bräutigam sowie die Bewirtung der Gäste sind die größten „Kostenblöcke” einer Trauung. Es gibt noch es eine ganze Anzahl von Zusatzkosten, an die viele Brautpaare im ersten Moment gar nicht nachdenken.


Im deutschsprachigen Raum geben die Brautpaare zwischen 10.000.- und 20.000.- Euro (ungefähr 60%), zwischen 1.000 und 10.000.- Euro (ungefähr 30%) aus. Nur in etwa 10% bewegen sich über 20.000.- Euro. Kaum ein junges Paar hat solche Beträge auf dem Konto. Und heute zahlen nur die wenigsten Brauteltern die gesamte Hochzeit – die meisten Brautpaare finanzieren ihre Hochzeit selbst.

Um manche Ausgaben kommt auch niemand herum. Dazu zählen unter anderem:

  • – Brautkleid
  • – Anzug für den Bräutigam
  • – Standesamtliche Trauung

Wie viel Trauung und Papierkrieg kosten, ist von Land zu Land, Bundesland zu Bundesland unterschiedlich. Grundsätzlich ist eine Eheschließung gebührenfrei, wenn sie im Standesamt am Wohnort vollzogen wird.

Bücher die Ihnen dabei helfen weitere Kosten bei der Hochzeit einzusparen

Hochzeits KostenplanerHochzeits Kostenplaner 1

Finanzierung – eine große Frage

Hat man nicht ausreichend Budget zur Verfügung, so muss zusammengestrichen werden. Damit die Hochzeit auch Wirklichkeit wird, helfen oft die Eltern aus. Jedoch möchte das nicht jeder annehmen.

Für den Fall, dass eine Hochzeit zum Teil finanziert werden soll, gibt es jetzt eine neue Alternative zur Kreditaufnahme über die Hausbank. Auf dem Onlineportal Smava treffen Kreditnehmer und private Anleger aufeinander und präsentieren Ihr Kreditangebot.


Als Kreditnehmer stellen Sie Ihre Hochzeit vor und nennen den Zinssatz, zu welchem Sie bereit wären, einen Kredit aufzunehmen. In welches Projekt investiert wird, wird einfach durch die Anleger selbst entschieden. Oft bekommt man einen Kredit zu viel günstigeren Konditionen als bei einer Bank. Es müssen natürlich bestimmte Voraussetzungen erfüllt werden.

Hinweis: Hier finden Sie jede Menge Tipps wie Sie Kosten bei der Hochzeit sparen können.

Verschaffen Sie sich einen Überblick über die anstehenden Kosten und erstellen Sie einen ersten Budgetplan für Ihre Hochzeit!

Hochzeits-Kostenplaner Vorlage: Mit dieser Vorlage können Sie bestens die Kosten für Ihre Hochzeit kalkulieren.

Budgetplanung: Hochzeit finanzieren mit sorgfältiger Planung

Die Möglichkeiten für eine Hochzeitsfeier sind schier unbegrenzt – die Hochzeitsplaner haben immer wieder interessante Einfälle und etablieren neue Trends, die man mitunter auch ohne fremde Hilfe umsetzen kann.

Wie auch immer Ihre konkreten Vorstellungen sind: Es gilt eine Reihe von Entscheidungen zu treffen. Stellen Sie sich die Frage, was Ihnen besonders wichtig ist und worauf Sie unter Umständen verzichten können!


Ein Service von Testsieger-Kredit.at

Hochzeit finanzieren im Detail: die wichtigsten Posten

Polterabend

  1. Saal- bzw. Raummiete (u.U. Reinigungskosten beachten)
  2. Lichtanlage
  3. DJ oder Live-Band
  4. Essen und Trinken; ggf. Menü
  5. Dekoration
  6. Willkommensgeschenke für die Gäste
  7. Sonstiges Entertainment (z.B. Solokünstler)

Gebühren und andere Formalitäten

  1. Gebühren Standesamt
  2. Notargebühren Ehevertrag
  3. Gebühr Zeitungs-Hochzeitsannonce

Ausstattung des Brautpaares

  1. Brautkleid und Hochzeitsanzug
  2. Makeup und Friseur
  3. Brautstrauß und Hochzeitsanstecker
  4. Schmuck
  5. Eheringe

Einladung der Gäste

  1. Einladungskarten
  2. „Save-the-date“-Karten (Erinnerungskarten)
  3. Infomaterialien für die Hochzeitsgesellschaft: Tagesplanung (Treffpunkte etc.), Anfahrtswege, Dress Code, Menükarten

Transport

  1. Limousinenservice Brautpaar, ggf. Miete für Kutsche
  2. Taxi bzw. Mietwagen für Brauteltern, Familie und/oder Freunde vor und nach der Hochzeitsfeier

Hochzeitsfeier

  1. Tanzkurs Brautpaar
  2. Sektempfang
  3. Geschenke für die Gäste
  4. Miete des Veranstaltungsorts (plus ggf. Reinigungskosten)
  5. Dekoration des Veranstaltungsorts
  6. Musik: DJ oder Live-Band
  7. Beschallungsanlage für Vorträge und Grußworte
  8. Lichtanlage
  9. Menü plus Getränke
  10. Hochzeitstorte
  11. Bühnenprogramm (Solokünstler und sonstige Showeinlagen)
  12. Kinderunterhaltung, ggf. Kinderbetreuung (Babysitter für die Nacht)
  13. Fotograf und/oder Filmteam

Hinweis: In unserem Branchenbuch finden Sie eine große Auswahl an Dienstleistern.

  •  
    280
    Shares
  • 280
  •  
  •  
  •