• Von iris
  • in Blogartikel für das Brautpaar
  • Januar 25, 2019

Das Eheversprechen – ein besonderer Moment

Viele Paare geben sich heute mit dem einfachen Ja-Wort vor dem Altar nicht mehr zufrieden und möchten sich in aller Öffentlichkeit ein bedeutungsvolles Eheversprechen machen, mit dem sie ihre Gefühle in eigenen Worten zum Ausdruck bringen können. Oft ist es jedoch gar nicht so einfach, ein solches Eheversprechen zu verfassen, denn es handelt sich dabei wohl um die wichtigsten Worte, die man im Leben spricht. Die Gefühle in Worte zu fassen, kann eine komplizierte Aufgabe sein, die sich jedoch mit ein wenig Überlegung und Geduld meistern lässt.



Das klassische und meist in der Kirche gebräuchliche Eheversprechen lautet:

[Name], ich nehme dich zu meine(m/r) angetrauten Mann (Frau),
ich will dich lieben, achten und ehren alle Tage meines Lebens,
in guten und in schlechten Zeiten, in Gesundheit und Krankheit.
Bis das der Tod uns scheidet.

(Ringe anstecken)

Trage diesen Ring als Zeichen unserer Liebe und Treue.
Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes………..Amen

Die folgenden fünf Schritte helfen dabei, das Eheversprechen individuell auf perfekte Weise zu formulieren:

1.- Das Eheversprechen kann man sowohl auf dem Standesamt als auch in der Kirche oder bei einer Freien Trauung aussprechen. Doch sollte man vorher mit dem Standesbeamten oder Geistlichen über diesen Wunsch sprechen, so dass alle Parteien mit dem Vortragen eines Eheversprechens einverstanden sind und die Zeremonie entsprechend geplant werden kann.

2.- Um das Eheversprechen zu formulieren, sollte man sich reichlich Zeit lassen. Deshalb heißt es, frühzeitig damit zu beginnen, die richtigen Worte zu finden. Widmet man dem Projekt hin und wieder eine Mussestunde, so kommt das Versprechen von ganz allein zustande. Wartet man damit jedoch bis kurz vor der Hochzeit, so setzt man sich selbst unter unnötigen Stress, der die Aufgabe umso schwerer macht.

3.- Ein weißes Blatt Papier wirkt zunächst einmal einschüchternd. Daher ist es für die meisten Personen eine gute Idee, zunächst einmal mit einem Brainstorming zu beginnen. Dabei kann man ganz einfach einmal aufschreiben, was man am Partner besonders liebt, welche Gemeinsamkeiten man hat, wie man sich ergänzt oder auch wie man sich die gemeinsame Zukunft vorstellt. Diese einzelnen Ideen lassen sich später leicht zu einem gefühlvollen Eheversprechen zusammenfügen.

4. Bei der Formulierung des Eheversprechens sollte man gleich zu Beginn auf einfach ausgedrückte, prägnante Sätze Wert legen. Wenn man den Gefühlen allzu freien Lauf lässt, ist im Nu eine seitenlange Liebeserklärung zustande gekommen. Doch sollte das Eheversprechen in der Kirche oder auf dem Standesamt frei gesprochen werden, so dass sich ein allzu langer Text nicht als ratsam erweist. Außerdem sollte man darauf achten, unbedingt den eigenen Stil beizubehalten, damit das Versprechen auch echt und überzeugend wirkt.

5. Steht der Text erst einmal und man ist damit zufrieden, so kann man sich darauf konzentrieren, den Vortrag zu planen. Ideal ist es natürlich, das Eheversprechen viele Male zu üben und den Text auswendig zu lernen. Viele Brautpaare ziehen es jedoch vor, den Text auf kleine Karten zu schreiben, die als Gedächtnisstütze dienen können. Wenn man beim Vortrag des Eheversprechens einmal stecken bleibt, so kann man einen Blick auf das Kärtchen werfen und schnell den Faden wiederfinden. Möglichst sollte man dem Partner bei dem Vortrag in die Augen sehen. Schließlich ist dieses Versprechen direkt an ihn gerichtet. Somit entsteht ein außergewöhnlicher Moment, den man aus ganzem Herzen genießen und in süßer Erinnerung bewahren sollte. Da fließen die Worte oft von ganz alleine und man kann den Moment gemeinsam zu einem Höhepunkt der Hochzeit machen.



Weitere nützliche Tipps für die Hochzeitsplanung für das Jahr 2019

Hochzeitsplanung Buch
  1. Alles zum Thema Hochzeitsplanung
  2. In 12 Monaten gemütlich die Hochzeit planen
  3. In 30 Tagen die Hochzeit planen
  4. Hochzeitskostenplaner
  5. Wie viel kostet eine Hochzeit
  6. Spartipps für die Hochzeit

Hinweis: In unserem BranchenbuchBüchershop und Onlineshop finden Sie alle nötigen Dienstleister und Produkte, damit Ihre Hochzeit ein voller Erfolg wird.

  • 280
    Shares

Weitere Artikel