• Von iris
  • in Blogartikel für das Brautpaar
  • August 31, 2017

Zweifarbige Trauringe sind der neue Hochzeitstrend

Zweifarbige Trauringe sind der Hochzeitstrend seit einigen Jahren. Das ist auch für die kommende Hochzeitssaison so! Die Eheringe sind bei einer Trauung ein Muss. Sie dürfen nicht fehlen. Denn sie sind das Symbol für die Liebe und Treue, die sich das Paar an diesem besonderen Tag verspricht. Ein ganzes Leben lang werden Sie in Ehren gehalten und getragen. Da ist klar, dass viel Wert auf Aussehen und Qualität gelegt werden. Worauf kommt es bei Trauringen an? Was macht zweifarbige Trauringe so besonders?

Zweifarbig Trauringe werden aus Goldlegierungen hergestellt. Gold kann nur als Legierung zu Schmuck verarbeitet werden, d.h. dem reinen Gold wird ein weiteres Metall zugemischt. Dieses Edelmetall sorgt für die jeweilige Farbe der Goldlegierung. Die drei gängigsten Goldlegierungen, die für zweifarbige Trauringe verwendet werden, sind Gelbgold, Weißgold und mittlerweile auch Rotgold. Gelbgold ähnelt dem reinen Gold am meisten. Bei der Mischung von Gold, Silber oder Palladium und Kupfer wird versucht, einen möglichst ähnlichen Farbton herzustellen, wie man ihn vom reinem Gold kennt. Weißgold wird häufig als der neue Klassiker bezeichnet. Hier wird dem Gold nur Silber oder Palladium beigemischt. Das sorgt für einen weißlich silbrigen Schimmer. Die Rotgoldlegierung besteht aus reinem Gold und Kupfer. Die Farbtöne variieren manchmal. Rotgold wirkt modern und individuell und ist deshalb auch so beliebt bei zweifarbigen Eheringen.

Jedem Brautpaar gefällt eine andere Kombination besser. Die einen bevorzugen den Klassiker aus Gelb- und Weißgold. Andere möchten zum Weißgold lieber Rotgold in Ihren Trauringen haben. Möglich ist alles. Auch bei den Designs haben Paare die freie Auswahl. Man findet zweifarbige Trauringe in zeitlosen und schlichten Designs. Aber auch auffallend glamouröse Gestaltungen sind beliebt. Natürlich dürfen die Brillanten im Damenring auch hier nicht fehlen. Sie sind, wie Glanzfugen oder mattierte Fugen, oft ein wichtiges Element in zweifarbigen Trauringen.

Weitere Artikel