• Von iris
  • in Blogartikel für Produkte
  • Oktober 23, 2017

Bei einer Hochzeit ist die Musik ein ganz wesentlicher Faktor. Denn diese ist für die Stimmung verantwortlich und jeder möchte, dass sich die Gäste und natürlich das Brautpaar selbst hervorragend amüsieren. Doch wie findet man die richtige Hochzeitsband? Prinzipiell gilt natürlich: Geschmäcker sind verschieden, so kann es wahrscheinlich nicht der Oma und den Enkeln gleichzeitig recht gemacht werden. Dennoch gibt es einige Eigenschaften bzw. Voraussetzungen, die bei der Auswahl der Hochzeitsband in jedem Fall zu beachten sind. Die Band Coverage aus Linz hat uns hier verraten, auf was Sie unbedingt bei der Auswahl Ihrer Hochzeitsband achten sollten:

Auf was muss ich bei der Auswahl der Hochzeitsband achten?

Hier haben wir eine Liste, die Sie bei der Auswahl Ihrer Band für die Hochzeit durchgehen sollten:

Welche Altersgruppen befinden sich auf meinem Event?

Gehen Sie Ihre Gästeliste durch und überprüfen Sie, welche Altersgruppen vertreten sind. Ganz klar ist, dass Sie es nicht allen recht machen können. Lassen Sie sich nicht beeinflussen und merken Sie sich: Es ist Ihr Tag und Ihnen soll es am besten gefallen!

Welchen Musikstil soll die Band haben?

Je nach Musikgeschmack sollten Sie die Band auswählen. Kontaktieren Sie gewünschte Bands und machen Sie sich schon vorher eine Liste, was Sie sich für eine Musik vorstellen. Speziell bei Hochzeiten sollte der eine oder andere Walzer zum Beispiel auf dem Programm sein.

Live oder mit technischen Hilfsmitteln?

Wird live  gespielt, oder gibt es technische Hilfsmittel (Midifiles, Drum-Computer usw…)? Viele Bands bieten online Hörproben von Studioaufnahmen. Beachten Sie aber, dass Hörproben heutzutage auch sehr gut manipulierbar sind, und nicht der Realität entsprechen können. Optimal ist es, die Band einmal live – und sei es nur im Proberaum – gehört zu haben. Viele Bands haben allerdings auch echte Live-Hörproben bzw. -Videos zu Verfügung, so wie die Linzer Band Coverage: Live Hörproben.

Kann die Band auf Wünsche eingehen?

Dazu muss natürlich gesagt werden, dass eine Band keine Jukebox ist. Deshalb raten wir, bereits im Vorfeld zu klären, ob das Programm den Wünschen des Hochzeitpaares entspricht. Einige Bands bieten schon einen Überblick über ihre Songs, die Sie sich für Ihre Feier wünschen können: Repertoire der Band

Rasche Kontaktmöglichkeit

Achten Sie darauf, dass die kontaktierte Band umgehende Antworten auf Anfragen (telefonisch, per Mail…) liefert. So können Sie davon ausgehen, dass diese verlässlich ist.

Professioneller Auftritt

Überprüfen Sie, ob ihre präferierte Band bereits professionelle Auftritte absolviert hat. Recherchieren Sie im Internet, ob es bereits Konzerte gab, oder lassen Sie sich Links von Aufritten schicken. Manche Bands haben auf Ihren Websites bereits Referenzen, die Sie sich anschauen können.

Was passiert im Krankheitsfall?

Das jemand krank wird, ist natürlich nicht planbar, aber es sollte im Vorhinein eine Möglichkeit für Ersatz bestehen.

Wie sieht es mit den Pausen der Band aus?

Klären Sie im Voraus wie viele Pausen und wie lange werden diese bei einer Veranstaltung gemacht? Läuft in dieser Zeit zumindest „Musik aus der Dose“? Und wie sieht es mit dem Ende der Party aus, kann spontan auch verlängert werden?

Wie viel Platz wird benötigt?

Grundsätzlich gilt natürlich, je mehr Musiker, umso mehr Platz wird benötigt. Klären Sie das mit der Band und mit Ihrer Location, damit hier auch ja keine Überraschungen am Tag der Hochzeit vorkommen können.

Budget im Auge behalten

Bei der Auswahl der richtigen Band (oder anderen Formationen) spielen natürlich auch die Kosten eine gewichtige Rolle, doch sollten diese keinesfalls das alleinige Kriterium für die Entscheidung sein, denn viele verschiedene Faktoren beeinflussen diese. Eine Formation, die aus Profimusikern besteht und bereits Jahre unterwegs ist, wird im Regelfall teurer sein, als „Newcomer“. Außerdem kosten Bands, deren Terminkalender prall gefüllt ist, im Regelfall natürlich mehr, da die Nachfrage höher ist. Weitere Einflussgrößen sind zum Beispiel Equipment (Ton, Licht), Fahrtkosten sowie angebotene Zusatzpakete oder -services (z. B. Verlängerung der Spielzeit).

Weitere Artikel