• Von iris
  • in Blogartikel für Produkte
  • September 8, 2017

Sie sind klein, sexy und ziehen alle Blick auf sich: Die Welt der Miniröcke. Mindestens einmal im Leben hat sich jede Frau schon mal einen solchen Rock zugelegt. Ein Minirock muss dabei aber keinesfalls billig aussehen, wenn man weiß, wie man ihn stilsicher kombiniert. Auch wenn der Minirock ziemlich beliebt ist, sollte er nur von Frauen getragen werden, die sich auch wirklich wohl in seiner Haut fühlt. Doch wie kann man Miniröcke nun richtig kombinieren und was hat man dabei besonders zu beachten? Die gute Nachricht ist, dass der Minirock selbst schon der zentrale Eyecatcher in jedem Outfit ist. Ob man sich für ein enges oder weites Oberteil entscheidet, hängt in den meisten Fällen vom gewünschten Look, beides funktioniert und kann super aussehen. Wenn Sie Ihren Minirock alltagstauglich machen und auch sorgenfrei auf der Arbeit tragen möchten, kann es nicht schaden, sich für einen Minirock im Jeansstyle zu entscheiden und das Ganze dann mit einer geschlossenen weißen Bluse zu kombinieren. Das Ganze können Sie dann nach der Arbeit problemlos zu einem Abendoutfit verwandeln, mit dem Sie auf jeder Party gut gekleidet sind. Hier kann es dann auch ruhig mal etwas enger werden. Wer sein Outfit lieber romantisch und verspielt gestalten will, sollte mit verschiedenen Farben experimentieren, die gut miteinander harmonieren. Hierzu eignen sich vor allem verschiedene Blautöne sehr gut, die man dann mit weißen und goldenen Accessoires perfekt zu einem Sommer- Outfit zusammenstellen kann. Gerade Frauen mit einem eher dunklen Hauttyp können mit strahlenden Blautönen ihre Schokoladenseite perfekt zum Ausdruck bringen. Die passenden Schuhe dürfen selbstverständlich auch nicht fehlen. Wer hier nicht lange suchen will, sondern auf etwas zurückgreifen will, das er für verschiedene Zwecke nutzen kann, sollte es mit einem einfachen Beige, Weiß oder Schwarz versuchen.

Miniröcke mit Taschen – Die Qual der Wahl!

Wir Frauen lieben sie und können uns auch ehrlicherweise kein Leben ohne sie vorstellen: Unsere Handtaschen machen einiges mit, und umso wichtiger ist es, dass wir die richtigen Modelle auswählen. Falls Sie auf der Suche nach der passenden Tasche für Ihren Minirock sind, können wir hier ein wenig weiterhelfen. Wir zeigen Ihnen, worauf es ankommt und wie Sie die perfekten Taschen für Ihren Rock finden. Als Erstes sollten Sie jedoch wissen, welchen Stil Sie repräsentieren wollen. Falls Sie das ganze Outfit sexy haben möchten und sich damit entsprechend in Szene setzen wollen, sollten Sie darauf achten, dass auch Ihre Tasche aussagekräftig genug ist. Das bedeutet in der Praxis, dass Sie auf Taschen mit Blümchenmuster verzichten und sich lieber nach Modellen umschauen, die aus Leder bestehen und eher in einer dunklen Farbe gehalten sind. Mit einem starkem Schwarz kann man in diesem Fall nichts falsch machen. Es geht aber auch verspielt! Gerade für den Alltag ist dieses Outfit sehr gut geeignet. Hierbei ist es besser, auf flache Schuhe zu setzen und den farblichen Eyecatcher auf ein Kleidungsstück, jedoch nicht auf die Tasche, zu legen. Die Tasche sollte bei einem solchen Outfit eher schlicht und einfach gehalten werden. Hierfür bieten sich beispielsweise helle und einfache Töne wie Beige an. Beige-Goldene Taschen lassen sich so ganz einfach mit einem Leder-Minirock und einer Bluse kombinieren und geben dem ganzen Erscheinungsbild noch das gewisse Etwas!

Weitere Artikel