• Von iris
  • in Blogartikel für das Brautpaar
  • April 13, 2017

Braut Make up – Prinzessin für einen Tag

 

 

 

Zu ihrem Ehrentag möchte jede Braut wie eine Prinzessin wirken. Neben einem herrlichen Brautkleid und schönem Schmuck gehört natürlich auch das perfekte Braut Make up dazu, um den gewünschten Look zu erzielen. Für eine solche besondere Gelegenheit sollte man ein Make up Studio wählen, wo man sich auf Hochzeits- Make up spezialisiert. Natürlich ist es wichtig, schon lange vor der Hochzeit einen Probetermin zu vereinbaren. So kann man in aller Ruhe ein Make up wählen, dass einem gefällt und auch gut steht. Zu dieser Zeit sollte man allerdings das Kleid und die Brautfrisur schon ausgewählt haben. Nur so kann man für ein harmonisches Gesamtbild sorgen, zu dem das Make up den perfekten Abschluss bildet.

 So wählt man den Brautstylisten

Einen guten Brautstylisten zu finden, ist oft gar nicht so einfach. Schließlich hängt das Aussehen der Braut zum großen Teil von einem guten Make up ab. Nichts ist schlimmer für eine Braut, als sich am großen Tag mit seinem Aussehen nicht zufrieden zu fühlen. Hat es im Bekanntenkreis kürzlich eine Hochzeit gegeben, so kann man sich bei der Braut erkundigen, welchen Stylisten sie genutzt hat. Auch Hochzeitsmagazine sind ergiebige Quellen, wenn man einen Hochzeitsstylisten finden möchte. Oft findet man Anzeigen von Studios in der Nähe. In Foren kann man mit anderen Bräuten Informationen austauschen und unter Umständen auch auf diese Weise einen guten Stylisten finden.

Genug Zeit für das Make up einplanen

Ein professioneller Hochzeitsstylist kann auf die Braut beruhigend wirken. Im Zeitplan für den Hochzeitstag sollte man daher ausreichend Zeit für das Make up einplanen. Während man geschminkt wird, kann man noch für eine kleine Weile in Ruhe die Gedanken sammeln, bevor der wichtigste Tag des Lebens seinen Lauf nimmt.

Weitere Artikel