• Von iris
  • in Blogartikel für das Brautpaar
  • Februar 1, 2019

20 Tipps um bei der Hochzeit zu sparen

Jedes Paar wünscht sich eine Traumhochzeit und beginnt mit der Planung, sobald die Braut das Jawort gegeben hat. Doch oft scheinen die Kosten eine Hürde zu sein, um die Feier so zu organisieren, wie man sich diese insgeheim gewünscht hat. Es gibt jedoch viele ausgezeichnete Ideen, mit denen man sparen kann, ohne auf die große Hochzeit verzichten zu müssen. Mit den folgenden 20 Tipps kann man ausgezeichnet sparen und die Hochzeit trotzdem in vollen Zügen feiern.



1. Gute Budgetplanung von ersten Augenblick an

Bei der ersten Budgetplanung ist es wichtig darauf zu achten, dass auch Kleinigkeiten wie Tischdeko, Drucksachen und Porto einkalkuliert werden. Darüber hinaus sollte festgelegt werden, ob man finanzielle Unterstützung, beispielsweise von den Eltern, erhalten wird.

2. Unvorhergesehene Kosten einplanen

Schnell kann es zu Kosten kommen, die man nicht eingeplant hat. Deshalb sollte man etwa 10 Prozent des Gesamtbetrages als Rücklage veranschlagen, die im Notfall eingesetzt werden kann. So kann man sich Engpässe in letzter Minute ersparen.

3. Locations günstig buchen

Kann der Hochzeitstermin auf einen Freitag außerhalb der begehrten Sommersaison gebucht werden, so kann man die Hochzeitslocation oft zu einem Bruchteil dessen buchen, was sie an einem Sommerwochenende kosten würden.

4. DIY Hochzeit für Sparprofis

DIY Hochzeiten sind heute wegen ihrem individuellen Charakter besonders beliebt. Gemeinsam mit Freunden und Familie kann man Dekorationen, Floristik, Einladungskarten und vieles mehr selbst erstellen und dabei viel sparen.

5. Blumenschmuck preiswert gestalten

Blumengestecke Hochzeit

Blumendeko gehört zur Hochzeit, doch auch hier ist es möglich zu sparen. Es sollten statt exotischen, eingeflogenen Blüten heimische Blumen der Saison gewählt werden. Auch sehen Einzelblumen charmant aus und sind günstiger, als große Gestecke.

6. Selbst gebastelte Gastgeschenke

Mit selbst gebastelten Gastgeschenken kann man den Gästen auf eine sehr persönliche Weise den Dank für den Besuch aussprechen und dabei gleichzeitig auch sparen.

7. Günstige Musik mit DJ

Eine Live Band sorgt auf der Hochzeit für Begeisterung, leider jedoch auch für hohe Kosten. Stattdessen kann man einen DJ bestellen und die Gäste schon vor der Feier nach ihren Musikwünschen fragen, die zu einer Playlist zusammengestellt werden, die jedem Gast gefällt.

8. Offene Bar vermeiden

Statt einer offenen Bar kann man ausgewählte Weine und Bier anbieten, sowie einen Cocktail zur Begrüßung. Man kann gegen ein Flaschengeld mit der Location auch aushandeln, dass man seine eigenen Getränke mitbringen darf.

9. Wichtige Elemente priorisieren

Man sollte überlegen, welche Punkte auf keinen Fall fehlen dürfen und worauf man eher verzichten kann. So ist es leichter, die Kosten, wenn nötig zu vermindern.

10. Deko: Preiswert und wirkungsvoll

Wenn man bei der Dekoration mit Spiegelplatten arbeitet, wirken die einzelnen Elemente viel üppiger. Auch eine Dekoration mit Kerzen gestaltet sich preisgünstig und lässt sich mit den Spiegeln wunderbar kombinieren.



11. Die Torte muss nicht mehrstöckig sein

Die traditionelle mehrstöckige Hochzeitstorte ist nicht mehr unbedingt angesagt. Viele Bräute entscheiden sich heute für mehrere einstöckige Torten, die günstiger sind, oder sogar auch für ein Arrangement aus Cupcakes.

12. Hochzeitstorte nach dem Essen servieren

Man kann die Hochzeitstorte gleich nach dem Essen anschneiden, wenn alle Gäste an den Tischen versammelt sind. Auf diese Weise kann sie als Nachtisch gereicht werden und man erspart sich teure Desserts.

13. Gute Preise erzielen

Wenn es darum geht, mit den einzelnen Dienstleister zu verhandeln, sollte man ruhig um Rabatte bitten. Meistens kann man entweder einen Preisnachlass oder zumindest einen kostenlosen Transport zur Location aushandeln.

14. Save-the-Date und Einladungen einfach halten

Porto ist ebenfalls ein wichtiger Kostenpunkt, besonders bei einer großen Hochzeit. Die Save-the-Date Benachrichtigung kann man jedoch auch per E-Mail versenden. Bei den Einladungskarten sollte man kein großes Format verwenden und auch auf das Gewicht achten, so dass kein hohes Porto anfällt.

15. Location in der Nähe wählen

Werden der Ort für die Trauung und die Hochzeitslocation in der Nähe gewählt, so kann man eine lange Autofahrt sparen. Außerdem kann sich der Transport der Zulieferer günstiger gestalten als bei einer Location, die außerhalb liegt.

16. Speisen der Region als Buffet servieren

Ein Buffet stellt sich meistens günstiger, als ein serviertes Menü mit verschiedenen Gängen. Auch empfiehlt es sich, auf allzu aufwendige Speisen zu verzichten und sich der lokalen Küche mit regionalen Zutaten der Saison zuzuwenden.

17. Gastgeschenke als Tischdeko

Gastgeschenke Hochzeit

Die Gastgeschenke werden stets hübsch verpackt und schön präsentiert. Man kann diese an den Tischen an jedem Platz verteilen. So werden sie zum Teil der Tischdekoration und können andere Dekorationsartikel an der Tafel überflüssig machen.

18. Anbieter vergleichen

Die einzelnen Dienstleister können oft recht unterschiedliche Preise anbieten. Daher sollte man sich zunächst einmal gründlich umschauen, bevor man einen Dienstleister bucht und auch die Preise vergleichen.

19. Hochzeitsmotto einfach wählen

Bei einer Motto Hochzeit sollte man das Thema so wählen, dass sich Dekorationen und andere Zubehör günstig gestalten lassen. Vintage Hochzeiten lassen sich beispielsweise sehr interessant und abwechslungsreich gestalten, ohne dass man dabei viel ausgeben muss. Die Kreation einer Märchenhochzeit hingegen kann schnell kostspielig werden.

20. Natürlicher Brautlook: Attraktiv und günstig

Ein professionelles Make-up und Hairstyling können kostspielig sein. Doch oft ist ein natürlicher Look, den man selbst mit Hilfe von Brautjungfern und Trauzeugin zaubern kann, mindestens ebenso attraktiv. Auch kann die Braut einen Blumenkranz im Haar einem teureren Diadem vorziehen und damit den natürlich-romantischen Look perfekt unterstreichen.

Weitere nützliche Tipps für die Hochzeitsplanung

Hochzeitsplanung Buch
  1. Alles zum Thema Hochzeitsplanung
  2. In 12 Monaten gemütlich die Hochzeit planen
  3. In 30 Tagen die Hochzeit planen
  4. Hochzeitskostenplaner
  5. Wie viel kostet eine Hochzeit

Hinweis: In unserem BranchenbuchBüchershop und Onlineshop finden Sie alle nötigen Dienstleister und Produkte, damit Ihre Hochzeit ein voller Erfolg wird.

  • 284
    Shares

Weitere Artikel