Gästebuch zur Hochzeit

 

 

 

 

Das Gästebuch Hochzeit gehört zu den Traditionen, die auf den meisten Hochzeiten gepflegt werden. Das Gästebuch wird in der Regel auf einem Tisch in der Nähe des Ausgangs ausgelegt, so dass sich die Gäste darin eintragen können. Oft werden dabei nicht nur ein Kugelschreiber, sondern auch bunte Filzstifte zur Verfügung gestellt, so dass die Gäste ihren Eintrag ganz nach Belieben gestalten können. Lustige Sprüche, Dankesbezeugungen für ein schönes Fest sowie gute Wünsche für das Eheleben reihen sich in buntem Reigen aneinander und spiegeln den Charakter jedes einzelnen Gastes wider. Somit wird das Gästebuch zur Hochzeit zu einem wunderbaren Erinnerungsstück, das von den meisten Paaren auch in späteren Jahren immer noch einmal zur Hand genommen wird.

Kreative Ideen für das Gästebuch

Jede Braut möchte ihr Gästebuch gerne individuell gestalten, so dass sie eine einmalige Erinnerung schaffen kann. So werden oft einige Bastelutensilien mit dem Gästebuch ausgelegt, die es den Gästen ermöglichen, ihrerseits beim Eintrag gestalterisch tätig zu werden. Eine besonders beliebte Idee ist es auch, mit einer Sofortbildkamera Fotos von den Gästen zu machen und diese dann zum Eintrag in das Gästebuch einzukleben. Man kann auch einige unterschiedliche Arten von Gästebüchern erhalten. Dazu gehören:

  • - Skyline Gästebuch
    – Wedding Tree Gästebuch
    – Gästeposter
    – 3-D Gästebuch

So lohnt es sich, vor der Kaufentscheidung erst einmal das Angebot zu studieren.

Das sollte man beachten: Wenn man das Gästebuch auswählt, sollte man unbedingt darauf achten, dass es auch genügend Umfang gewährt, so dass sich auch alle Gäste eintragen können. Es hat sich auch als gute Idee erwiesen, wenn die Braut das Gästebuch mit einem netten Spruch an ihre Gäste beginnt. So entfällt die Scheu der Gäste, sich als erster einzutragen. Auch sollte das Gästebuch an einem gut sichtbaren Platz ausgelegt werden. Trotzdem gibt man den Gästen am besten ein wenig Privatsphäre, so dass sie ihren Eintrag ungestört vornehmen können.

Gästebuch Hochzeit – Erinnerungen sammeln


 

 

 

Eine Hochzeitsfeier ist ein Tag, der einen Meilenstein im Leben des Brautpaars setzt. Natürlich ist ein solcher Tag auch mit viel Stress und Aufregung verbunden. Für viele Paare ist es daher auch ein herrliches Erlebnis, lange nach der Hochzeit entspannt noch einmal die Ereignisse des denkwürdigen Tages nachzuvollziehen. Erinnerungsstücke wie ein Gästebuch für die Hochzeit sind dabei eine kleine Gedächtnisstütze, die man auch über Jahrzehnte hinaus aufbewahren und immer einmal wieder betrachten kann. Darum gilt es, auch beim Gästebuch für dei Hochzeit eine besondene Wahl zu treffen.

Wichtige Gesichtspunkte für das Gästealbum

Wenn man ein Gästebuch für die Hochzeit anlegt, sollte man dabei einige Gesichtspunkte beachten:

  • - Gästebuch groß genug wählen, so dass sich alle Gäste eintragen können
    – Passenden Einleitungstext wählen
    – Passende Schreibgeräte sollten bereit liegen
    – Gästebuch sollte farblich zur Hochzeitsdekoration passen

Es ist ratsam, das Gästebuch an einem günstigen Platz anzubringen, so dass die Gäste auch daran erinnert werden, sich einzutragen. Gleichzeitig sollte genügend Privatsphäre gewähren, so dass sich jeder Gast für seinen Eintrag in Ruhe Zeit nehmen kann. Ein Tisch oder Ständer am Eingang zum Festsaal eignen sich in der Regel am besten zum Aufstellen für ein solches Album.

Bedeutungsvolle Ideen für das Gästealbum zur Hochzeit

Möchte man das Gästebuch in eine besonders schöne Erinnerung an die Hochzeit verwandeln, so kann man mit ein paar Ideen dazu beitragen, das Album zu einem einzigartigen Erfolg zu machen. So kann man beispielsweise ein paar auserwählte Freunde bitten, sich gleich zu Beginn einzutragen und ihren Spruch mit einer lustigen Karikatur zu begleiten. So fühlen sich die weiteren Gäste inspiriert, wenn sie an der Reihe sind, in das Gästebuch zu schreiben. Neben dem Kugelschreiber kann man auch ein paar bunte Filzstifte für die Einträge bereit legen. Eine weitere gute Idee ist es, Polaroid Fotos von den Gästen zu machen, die dann gemeinsam mit dem Eintrag von jedem Gast in das Gästealbum eingeklebt werden.

Gästebuch zur Hochzeit – Schöne Erinnerung an ein einmaliges Fest

 

 

 

 

Um die Erinnerungen an den schönsten Tag Ihres Lebens in Erinnerung zu behalten, bietet sich ein Hochzeitsgästebuch an. Nachem die Hochzeitsfeier zu Ende ist, macht es Ihnen großen Spaß den schönsten Tag Revue passieren zu lassen und die gesammelten Hochzeitswünsche von allen Hochzeitsgästen anzusehen.

Damit Ihr Gästebuch zu etwas ganz Besonderem wird, haben wir für Sie drei Tipps, wie Sie den Hochzeitsgästen dabei helfen können Ihre Gästebucheinträge kreativ zu gestalten. Ist vielleicht jemandem ein klassisches Gästebuch zu uninteresant, so bieten sich Ihnen einige einfallsreiche Alternativen – Gästebuchposter, 3D-Gästebücher, Gästebücher mit vorgefertigten Fragen.

Gästebucheinträge kreativ gestalten

Falls Sie sich ein kreatives Gästebuch wünschen, können Sie Ihre Gäste dabei unterstützen, ihrer Phantasie freien Lauf zu lassen.

Tipp 1: Fragen stellen

Eine Schreibblockade wird oft durch eine leere weiße Seite ausgelöst. Nciht jeder kann immer einen guten Spruch parat haben. Um Ihre Gäste dabei zu unterstützen und die Kreativität zu fördern, können Sie Ihren Gästen eine konkrete Aufgabenstellung geben. Ein Beispiel dafür wäre:

  • • Welche besonderen Momente haben Sie mit dem Paar erlebt?
    • Wo sehe Sie das Brautpaar in 15 Jahren?
    • Woher kenen Sie Braut & Bräutigam?
    • Was wünschen Sie dem Paar für die Zukunft?
    • Was ist das Geheimnis für eine glückliche Ehe?

Tipp 2: Fotos integrieren

Das Gästebuch wird es richtig durch Fotos zum Leben erweckt. Der beste Weg, spontane Bilder zu machen, ist eine Sofortbildkamera.

Wichtig: Denken Sie an Fotoecken oder Kleber, um die Fotos im Gästebuch zu befestigen.

Tipp 3: Bastelutensilien bereit stellen

Vergessen Sie nicht, verschiedene Bastelutensilien für die Gestaltung des Gästebuches bereitzustellen. Nur so können Ihre Hochzeitsgäste auch die Kreativität so richtig entfalten. Hier finden Sie eine Auwahl an Bastelutensilien:

  • • bunte Stifte
    • Glitzerstifte
    • buntes Papier, Schere & Klebstoff
    • kleine Sticker oder Aufkleber
    • Stempel & Stempelkissen

Komibinieren Sie alle drei Tipps gemeinsam, so wird Ihr Gästebuch individuell und unvergesslich – ein senstationelles Unikat.

Alternativen zum klassischen Hochzeitsgästebuch

Hier finden Sie ein paar Alternativen zum klassischen Hochzeitsgästebuch:

3D Gästebuch

Ein 3D Gästebuch ist ein wahrer Hingucker. Alle Gäste unterschreiben in einem zum Bild gehörigem Herzen. Das 3D Gästebuch ist in verschiedenen Farben und Größen erhältlich.

Wedding Tree Gästebuch

Dieses Gästebuch ist auf einer Leinwand und es wird jeder Gast dazu aufgefordert, einen Fingerabdruck zu hinterlassen. Zum Schluss trägt der Baum individuelle Blätter. Für den Abdruck wird Acrylfarbe empfohlen.

Skyline Gästebuch

Bei diesem Gästebuch stehen verschiedene Städte-Skylines zur Verfügung. Ob Salzburg, Wien oder Hamburgv- das Gästebuch weckt Heimatgefühle.

Gästeposter

Auf diesem Gästeposter – eine Blume – müssen sich die Gäste nur noch auf vielen Blütenblättern verewigen.

Karteikarten für Gäste

Karteikarten sind eine ganz andere Form von Hochzeitsbüchern. Hier müssen die Gästen ihren Namen sowie die Beziehung zum Braupaar anführen. Zusätzlich bietet sich noch freier Raum für Glückwünsche und ein Foto.