Brautjungfernkleid: Träume in Chiffon und Seide

 

 

 

 

 

Gemäß alter Tradition tragen auch die Brautjungfern auf der Hochzeit prachtvolle Kleider, um die Blicke böser Geister von der Braut abzulenken. Diese Tradition ist auch heute erhalten geblieben, obwohl die Braut nur noch selten die Kleider der Brautjungfern auswählt. Jedes Mädchen hat die Möglichkeit, nach ihrem eigenen Geschmack so zu wählen, das sie in ihrem Kleid eine gute Figur macht. Natürlich sollte die Farbe zur Hochzeit passen.

Lang oder kurz – Brautjungfernkleider sind edel

Eleganz ist oberstes Gebot für die Brautjungfern und bei der Auswahl von chicen Modellen, die vom kurzen Cocktailkleid bis zum langen Abendkleid reicht, findet man auch leicht das passende Brautjungfernkleider.

Zu den Kleidern, die zur Auswahl stehen, gehören:

  • - Hoch geschlossenes Cocktailkleid
    – Abendkleid strapless
    – Kleid “One Shoulder”
    – Abendkleid mit Trägern

Alle Modelle stehen in vielen Farben zur Verfügung. Von schlichtem Schwarz bis zu mädchenhaften Pastelltönen kann man genau das richtige Kleid für die Aufgabe als Brautjungfer wählen. Schmeichelnde Materialien wie Seide und Chiffon sorgen dafür, dass ein Brautjungfernkleid perfekt fällt und sich angenehm tragen lässt.

Farbauswahl für das Brautjungfernkleid

Die Brautjungfern sollten ein harmonisches Gesamtbild bieten, dass der Braut schmeichelt. Deshalb ist es immer wieder ratsam, die Wahl der Brautjungfernkleider gemeinsam mit der Braut und den anderen Brautjungfern abzustimmen. Auf diese Weise kann sich jede Beteiligte auf individuelle Weise kleiden und sich trotzdem perfekt in das Farbschema der Hochzeit einfügen. So werden auch die Hochzeitsfotos besonders schön.