Neue Impulse für die Ehe in der Paarberatung

Nicht immer verläuft die Ehe, wie man sich das erhofft hat. Nach dem ersten Verliebt sein stellt sich eine Routine ein, die oft zu Unzufriedenheit führt. Auch finanzielle Probleme und die Anforderungen, denen man im Beruf und mit der Familie ausgesetzt ist, führen häufig dazu, dass sich das Paar auseinander lebt. Ständiger Streit führt zu einer gespannten Situation und schnell kommt die Idee der Scheidung auf. Die Paarberatung kann in solchen Fällen helfen, die Ehe zu retten und wieder auf den richtigen Kurs zu bringen.

Wann sollte man Paarberatung suchen?

Paarberatung ist immer dann sinnvoll, wenn Konflikte auftreten, die das Ehepaar nicht mehr allein lösen kann. Dazu gehören:

  • - Dauerkonflikt
    – Kommunikationsprobleme
    – Streit
    – Verletzungen

Besonders wenn das Paar von einer Lebensphase in die andere übergeht, können solche Konfliktsituationen auftreten. Die Geburt der Kinder verändert das Leben ebenso, wie das leer Nest, wenn diese Erwachsen werden. Auch der Eintritt in das Rentenalter führt häufig zu einer Krise. Mit solchen Veränderungen können viele Paare nicht fertig werden.

Ziele der Paarberatung

Zu den Zielen der Paarberatung gehören eine Verminderung der Konflikte, die zwischen den Partnern entstehen und das Schaffen einer gemeinsamen Basis für einen Neubeginn. Dazu nehmen beide Partner an regelmäßigen Sitzungen teil, die in der Regel eine Dauer von einer Stunde haben. Oft kann das Ziel schon nach wenigen Sitzungen erreicht werden, während es bei anderen Paaren mehrere Monate dauert, bis sich ein Erfolg einstellt. In vielen Fällen kann eine Beziehung nach der Paarberatung befriedigender werden, als sie vor der Krise war.