Beauty Zeitplan

Sie wissen nicht was Sie zuerst machen möchten – ob Solarium, Friseuer oder doch die Kosmetikbehandlung?

Ein Beauty Zeitplan zeigt Ihnen, was Sie vor der Hochzeit für Ihre Schönheit noch zu erledigen haben.

8 Monate vorher

Am besten Sie beginnen mit der Hautpflege. Es wäre ideal, Ihre Haut morgens und abends mit einer Körpercreme zu verwöhnen und Sie sollten mindestens zwei- bis dreimal die Woche Ihre Haut peelen.

Waxing empfiehlt sich besonders für haarfreie und glatte Haut, die Wochen andauert. Damit das Haar vollständig entfernt wird, müssen Sie mit mehrerem Sitzungen rechnen und das in Abständen von jeweils 6 Wochen. Damit sich Ihre Haut daran gewöhnt, sollten Sie einige Wochen vor der Hochzeit bereits ein Studio aufsuchen. Das finale Waxing sollte eine Woche vor der Hochzeit stattfinden.

Fitness und Ernährung: Beginnen Sie rechtzeitig mit einem Sportprogramm und vermeiden Sie Crash-Diäten. Gehen Sie oft joggen, belegen Sie Yogakurse oder nehmen Sie sich ganz einfach einen Personaltrainer. Etwas ganz besonders ist Gymondo. Dieses Sportprogramm setzt sich aus einem Sport- und Ernährungsprogramm zusammen. Damit werden Sie sich gleich viel fitter und entpannter fühlen.

 

 

 

 

3 Monate vorher

Jetzt ist der beste Zeitpunkt für einen Beratungstermin beim Friseur. Seien Sie experimentierfreudig und testen Sie verschiedene Hochsteckfrisuren oder wagen Sie eine neue Haarfarbe.

Melden Sie sich auch zu einem Probe-Braut-Make-up an. Hier können Sie sich inspirieren lassen. Welcher NAgellasc ist passend? Sammeln Sie einfach Ideen.

4 Wochen vorher

Widmen Sie Ihren Hände, Ellbogen und Füßen noch einmal besonders viel Aufmerksamkeit. Mit Feuchtigkeitsprodukten und Peelings schützen Sie die natürliche Elastizität der Haut und vermeiden so Rötungen und trockene Stellen.

Möchten Sie ein strahlendes Lächeln an Ihrem großen Tag? Dann reduzieren Sie ab jetzt Ihren Tee- und Kaffeekonsum. Oder wie wäre es mit einem Zahnbleaching? Beim Zahnarzt ist eine Aufhellung um acht bis neun Nuancen innerhalb von zwei Stunden möglich.

Um blasse Haut zu vermeiden, können Sie vier Wochen vor Ihrer Hochzeit zum Selbstbräuner greifen oder ein Solarium aufsuchen. Zwei Mal die Woche ist dabei ausreichend, um Ihnen eine sanfte Bräune zu zaubern. Vergessen Sie nicht, sich entsprechend vorzubereiten: Ganzkörperpeelings versprechen streifenfreie, gleichmäßige Bräunung.

 

 

 

 

 

2 Wochen vorher

Jetzt geht es zum lezten Haarschnitt. Jezt sollten Sie nicht mehr experimentieren und lediglich die Haarspitzen schneiden und Highlights setzen. Ihr Haar können Sie dann zu Hause mit einer pflegenden Haarkur verwöhnen.

Zwei Wochen vor der Hochzeit sollten Sie sich die Augenbrauen waxen, trimmen oder zupfen lassen. Dadurch hat die empflindliche Haut genug Zeit, um abzuheilen.

 

Geniessen Sie eine Massage mit ätherischen Ölen oder ein Ganzkörperpeeling. So können Sie für einen kurzen Moment Ihren Gedanken feien Lauf lassen und den Stress und die Anspannung der letzen Tage vergesssen.

1 Woche vorher

In dieser Woche findet die letzte Kosmetikbehandlung statt. Ihre Haut wird in einer Woche gesund und frisch wirken – ob Peeling, Reinigung oder Gesichtsmassage. Bei Bedarf können Sie sich Ihre Augenbrauen zupfen lassen.

 

3 Tage vorher

Lassen Sie sich ganz einfach von einer Pediküre und Maniküre verwöhnen. Empfehlenswert ist dabei eine Gel-Maniküre, um Absplitterungen und Risse auf den Nägeln zu vermeiden.

 

 

 

 

1 Tag vorher

Schließen Sie ganz einfach die Augen und entspannen Sie sich.

Viel Wasser trinken – das steigert Ihr Wohlgefühl, durchblutet die Haut und versorgt sie mit Sauerstoff.

Packen Sie Ihr Notfall-Kit, mit allen Beauty-Helfern – Blasenpflaster, Lippenstift, Concealer, Zahnseide, Puder, Sicherheitsnadeln und Haarspray sollten unbedingt dabei sein.

Am Hochzeitstag

Es ist geschafft – herzlichen Glückwunsch! Begeben Sie sich in die Hände der Haar- und Make-up-Profis und  genießen Sie Ihren großen Tag!

 

Zurück zum Hochzeit ABC